Internationale Kampagnen und Initiativen

In dieser Rubrik finden sich Artikel mit Bezug zu internationalen Kampagnen und Initiativen im Bereich der Menschenrechte: 



31.01.2017
Zur Krise des Internationalen Strafgerichtshofs

Im November 2016 wurde bekannt, dass sich Russland vom Internationalen Strafgerichtshof (ICC) abwendet. Die dafür von der russischen Regierung angegebenen Gründe sind auf den ersten Blick...


09.01.2017
Investitionsschutz-Schiedsgerichte auf Kosten der Menschenrechte

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima entschied sich Deutschland, aus der Atomenergie auszusteigen. Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, haben Uruguay und Australien Warnhinweise...


20.12.2016
Aufruf zur Anwendung des Istanbul-Protokolls: für einen besseren Schutz für Folteropfer

Das sogenannte «Istanbul-Protokoll» liegt seit 2015 in deutscher Übersetzung vor. Es beinhaltet allgemein gültige Standards zur Untersuchung und Dokumentation von Folter und...


27.10.2016
Neue Schutzstandards der Weltbank in der Kritik

Die Weltbank sollte die Armut bekämpfen. Gemäss Berichten von NGOs führen die Projekte der Weltbank aber oft zu Menschenrechtsverletzungen. Neue «Schutzstandards» von August...


14.06.2016
Missbräuchliche Meldungen an Facebook führen zur Sperrung atheistischer Inhalte in arabischer Sprache

Laut einem Bericht der «Atheist Alliance – Middle-East and North Africa» (AA-MENA) vom 19.4.2016 häufen sich in letzter Zeit die Fälle, in denen Facebook-Seiten,...


08.06.2016
Korruption und Menschenrechte - eine Auslegeordnung

In den vergangenen Jahren mehrten sich die Bemühungen, einen menschenrechtlichen Zugang zur Korruptionsbekämpfung zu schaffen. Im Folgenden wird versucht, diese Entwicklungen...


21.01.2016
Menschenrechtswidrige «Push Backs» in den spanischen Exklaven Ceuta und Melilla

Als sogenannte «Push Backs» bezeichnet man kollektive Rückschiebungen von Migranten/-innen, wie sie offenbar mehr oder weniger regelmässig  an den EU-Aussengrenzen erfolgen....


22.12.2015
Wichtige Argumente gegen Killer-Roboter

Gute oder böse Maschine - um diese Frage kreist die Debatte über autonome Waffensysteme oder Killer-Roboter. Ermöglichen sie einen gerechteren Krieg? Oder wird mit ihnen die letzte...


30.11.2015
Geschlechtsvarianten: Internationale Richtlinien

Seit Jahrzehnten sind Menschen mit Geschlechtsvarianten als Kleinkinder operiert worden, ohne dass dies in jedem Fall aus gesundheitlichen Gründen notwendig gewesen wäre. Diese medizinische...


28.10.2015
Umfassende Datenbank der APT zu Haft und Gefängnis

Die Vereinigung für die Verhütung der Folter (APT) hat in der Datenbank «Detention Focus» die internationalen menschenrechtlichen Standards im Bereich von Haft und...


24.04.2015
Internationale Leitlinien zur Vereinigungsfreiheit

Das Recht, sich in zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammenzuschliessen, ist in vielen Staaten zunehmend unter Druck geraten. Vor diesem Hintergrund haben zwei Agenturen der OSZE und des...


31.12.2014
Arms Trade Treaty - Kontrolle des Internationalen Waffenhandels

Am 24. Dezember 2014 ist das UNO-Abkommen zum Internationalen Waffenhandel (Arms Trade Treaty, kurz ATT) in Kraft getreten. Die UNO-Generalversammlung konnte das Abkommen am 2. April 2013 nach sechs...


29.08.2013
Das Recht auf Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen

Wer den Militärdienst verweigerte und dafür pazifistische, religiöse oder politische Überzeugungen geltend machte, wurde in der Schweiz bis ins Jahr 1991 kriminalisiert. Noch heute...


15.08.2013
Globale Kampagne für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transmenschen (LGBT)

Eine Welt schaffen, in der alle Menschen frei und gleich an Würde und Rechten sind, unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung. Dies ist das zentrale Anliegen der einjährigen...


05.07.2013
Wien+20 - Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Hochrangige Expertenkonferenz Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz veranstaltete das österreichische Bundesministerium für europäische und...


11.06.2012
Blutdiamanten: Kimberley-Prozess gescheitert?

Die britische Organisation Global Witness zieht sich aus dem Kimberley Prozess zurück. Das System hat nach Ansicht von Global Witness versagt, denn es sei heute zum Komplizen für das...


06.06.2012
Der Beitrag von Archivaren/-innen zum Schutz der Menschenrechte

Die Arbeit von Archivaren/-innen wird im Zusammenhang der Menschenrechte vor allem für die Vergangenheitsbewältigung geschätzt. Die NGO «International Council on Archives»...


05.04.2012
Menschenrechtsthemen für die Zukunft - ein Bericht des «Panel on Human Dignity»

Ein Weltgerichtshof für Menschenrechte, eine Verbesserung der Haftbedingungen, ein verbesserter Zugang von ärmeren Bevölkerungsschichten zur Justiz und die Auswirkungen des Klimawandels...


23.03.2012
Schutz für Menschenrechtsverteidiger/innen: neues Themendossier

Personen, die sich in ihrer unmittelbaren Umgebung für Menschenrechte einsetzen, laufen vielerorts Gefahr, selber Opfer von schwersten Menschenrechtsverletzungen zu werden. Nicht wenige bezahlten...


19.12.2011
Maastrichter Grundsätze zu extraterritorialen Staatenpflichten

Angesichts der intensiven Globalisierungsschübe der letzten Jahrzehnte stellt sich mehr denn je die Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Staat (mit-)verantwortlich gemacht werden kann...


24.02.2011
Neue Menschenrechtspolitik gegenüber dem Nahen Osten gefordert

Die gegenwärtigen Demonstrationen in arabischen Ländern richten sich zwar vor allem gegen autoritäre und repressive Machthaber, doch sie sind auch eine klare Botschaft an die Politik...


20.12.2010
Wikileaks und die Meinungsäusserungsfreiheit

Stellt eine strafrechtliche Verfolgung von Julian Assange wegen der Veröffentlichung von Dokumenten der US-Regierung einen Verstoss gegen das Recht auf freie Meinungsäusserung dar? Diese und...


18.11.2010
Neues Werkzeug für Aktivisten/-innen im Bereich Rechte sexueller Minderheiten

Am 15. November 2010 hat Arc International gemeinsam mit weiteren international tätigen Organisationen, welche sich für die Rechte von Homosexuellen, Bisexuellen und Transsexuellen...


10.12.2009
Materialien und Kampagnen zum Menschenrechtstag

In Erinnerung an den 10. Dezember 1948, als die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedete, wird alljährlich der Menschenrechtstag...


20.12.2007
UNO unterstützt weltweites Todesstrafe-Moratorium

Die UNO-Generalversammlung hat am 18. Dezember 2007 eine Resolution für einen welt­weiten Stopp aller Hinrichtungen angenommen. Mit 104 Ja gegen 54 Nein und bei 29 Enthaltungen haben sich...


06.12.2007
Olympische Spiele in China: Wo bleiben die Menschenrechte?

Nichtregierungsorganisationen fordern das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Lausanne auf, endlich für die Menschenrechte in China einzustehen. Die Austragung der Olympischen Spiele im...


11.10.2007
Menschenrechtspreis Aequitas

Das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur des deutschen Saarlandes verleiht im Dezember 2007 erstmals einen Menschenrechtspreis für besonderes Engagement gegen...


30.08.2007
Internationaler Tag der Verschwundenen

Das Internationale Rote Kreuz (IKRK) hat aus Anlass des Welttags der Verschwundenen am 30. August 2007 den Bericht «Missing Persons - a hidden tragedy» veröffentlicht. Darin...


28.08.2007
Gründe für die Ratifikation der Wanderabeitnehmerkonvention

Kein westliches Einwanderungsland hat bis heute das Übereinkommen zum Schutz der Rechte aller Wanderarbeitnehmer und ihrer Familienangehörigen von 1990 (in Kraft seit 1. Juli 2003)...


15.08.2007
Lancierung der Fribourger Erklärung über die kulturellen Rechte

Eine internationale Arbeitsgruppe aus dem Umfeld des Fribourger Institut Interdisciplinaire d'Ethique et des Droits de l'Homme (IIEDH) hat am 7. und 8. Mai 2007 in Fribourg und am UNO-Sitz in Genf die...


24.05.2007
Dossier zu Millenniumszielen von Alliance Sud

Die Arbeitsgemeinschaft der Hilfswerke Alliance Sud hat ein neues Dossier zu den UNO-Millenniumsentwicklungszielen zusammengestellt. Es ist seit Mitte Mai 2007 auf der Homepage von Alliance Sud...


12.04.2007
Yogyakarta-Prinzipien zu sexueller Orientierung und Menschenrechten

Am 26. März 2007 wurden in Yogyakarta (Indonesien) von international anerkannten Menschenrechtsexpert/-innen die sogenannten «Yogyakarta Principles» verabschiedet. In den im...


03.04.2007
Europäischer Massnahmenkatalog gegen Rassismus an Schulen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus hat der Europarat eine Empfehlung mit einem Massnahmenkatalog gegen Rassismus und Rassendiskriminierung an Schulen veröffentlicht. Der...


22.03.2007
Internationale Konvention für Recht auf Wasser gefordert

Am diesjährigen UNO-Wassertag wurde von Alliance Sud, einer Koalition von Schweizer Entwicklungsorganisationen, anlässlich einer Tagung gefordert, eine Internationale Konvention zum Schutz...


20.03.2007
ACAT gegen Straflosigkeit in der Zentralafrikanischen Republik

Jedes Jahr zu Karfreitag führt die Aktion der Christen für die Abschaffung von Folter (ACAT) eine Kampagne im Gedenken an die Leiden des gefolterten und getöteten Christus durch....


25.01.2007
Blood Diamond - wie Diamanten Kriege finanzieren

Ende Januar 2007 kommt der Film «Blood Diamond» in unsere Kinos. Er spielt in Sierra Leone während des Bürgerkriegs in den 90er Jahren. Der Handel mit den Edelsteinen...


16.01.2007
«Wem gehört das Wasser?»

Eine Milliarde Menschen haben heute keinen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser. Süsswasser und Meere sind in einem Ausmass belastet, dem die Natur nicht mehr gewachsen ist. Hunger, Armut,...


28.11.2006
Spezielle Beleuchtung als Mahnmal gegen die Todesstrafe

«Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe», unter diesem Motto steht seit 2002 jedes Jahr der 30. November. Eine internationale Kampagne für die Abschaffung...


28.11.2006
Zweiter Urgent Actions Marathon

Zum zweiten Mal beteiligt sich die Schweizer Sektion von Amnesty International an dem internationalen Urgent Actions Marathon, an dem es gilt, möglichst viele Briefe für die Freilassung von...


19.10.2006
Neue Rubrik: In Entstehung begriffene UNO-Menschenrechtsinstrumente

Neu finden sich auf humanrights.ch Informationen zu laufenden Normsetzungsprozessen der UNO im Bereich der Menschenrechte, insbesondere zur Konvention gegen das Verschwindenlassen, zur Konvention zum...


19.07.2006
Gravierende Vorwürfe an China

Seit Anfang 2006 gelangen Sympathisanten der Falun Gong aus der ganzen Welt mit haarsträubenden Vorwürfen gegenüber den chinesischen Behörden an die Öffentlichkeit. Wie andere...


06.06.2006
Internetfirmen wegen Selbstzensur scharf kritisiert

Amnesty International (AI) startet eine Kampagne gegen Unterdrückung im Internet. Die Menschenrechtsorganisation prangert Zensur sowie Eingriffe von Staaten und Konzernen in die Freiheit im...


22.12.2005
10. Dezember 2005: Internationaler Urgent Actions Brief-Marathon

Der Urgent Action Briefmarathon der Schweizer Sektion von Amnesty International (AI) war ein grosser Erfolg. Mehr als 16'000 Briefe sind gemäss AI bis Mitte Dezember abgeschickt...


15.12.2005
Weltinformationsgipfel (WSIS) der UNO in Tunesien

Tunesien hat sich offiziell darüber beschwert, dass Aussenministerin Micheline Calmy-Rey Anfang Dezember tunesische Oppositionelle empfangen hat. Der Botschafter sei ins Aussenministerium...


26.10.2005
UNESCO-Konvention zum Schutz kultureller Vielfalt verabschiedet

Nach zähen Verhandlungen hat die Generalversammlung der UNESCO am 20. Oktober 2005 in Paris das Übereinkommen zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen mit...


25.10.2005
Menschenrechtsbeobachter/innen für Israel/Palästina gesucht

Peace Watch Switzerland rekrutiert Personen, die am Ökumenischen Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI) teilnehmen möchten. Bisher waren über 200 internationale Begleiterinnen und Begleiter...


18.10.2005
Enttäuschung bei 1000 Frauen für den Friedensnobelpreis 2005

Die 1000 Frauen, welche für den Friedensnobelpreis 2005 nominiert waren, sind leer ausgegangen. Die Initiantinnen gratulieren dem Preisträger Mohamed El-Baradei und der...


03.10.2005
Vor dem Weltinformationsgipfel: Kritik an Tunesien

Wenige Wochen vor dem Weltinformationsgipfel (WSIS) vom 16. - 18. November 2005 in Tunis protestieren internationale und nationale NGO erneut gegen die Verschlechterung der Menschenrechtslage in...


02.10.2005
Welttag gegen die Todesstrafe

Amnesty International (AI), ACAT und Lifespark rufen am 3. Welttag gegen die Todesstrafe vom 10. Oktober 2005 alle afrikanischen Staaten auf, die Todesstrafe abzuschaffen.Trotz der...


27.09.2005
Datenschutz als Menschenrecht

Auf Einladung des eidgenössischen Datenschutzbeauftragten wurde die 27. Internationale Konferenz der Datenschutzbeauftragten vom 14. bis 16. September 2005 in Montreux abgehalten. Über 300...


30.08.2005
Internationaler Tag der Verschwundenen

Am 30. August 2005 wird der Internationale Tag der Verschwundenen begangen. Zu diesem Anlass rufen die UNO und das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) in Erinnerung, dass auf der ganzen Welt...


03.08.2005
Zugang zu Wasser als Menschenrecht

«Der Zugang zu Wasser ist als Menschenrecht lokal und global anzuerkennen.» Dies fordern christliche Organisationen aus der Schweiz und Brasilien in einer gemeinsamen...


01.07.2005
1000 Frauen für den Friedensnobelpreis nominiert

In diesem Jahr sollen 1000 Frauen aus 150 Ländern gemeinsam den Friedensnobelpreis erhalten. Die Nomination wurde bereits im Januar offiziell beim Nobelpreiskomitee in Oslo deponiert. Nun sind...


14.05.2005
Mehr als 12 Mio. Menschen verrichten Zwangsarbeit

Mindestens 12.3 Million Menschen werden gemäss einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO/ILO) weltweit zu Zwangsarbeit gezwungen oder sind aufgrund sozialer Zustände...


22.03.2005
Recht auf Wasser als Menschenrecht

Der Zugang zu sauberem Trinkwasser auf der ganzen Welt war das Thema der alternativen Weltwasserkonferenz FAME 2005, die vom 17. bis 20. März 2005 in Genf stattfand. Den VertreterInnen von 150...


09.03.2005
Der Hinrichtung von Jugendlichen ein Ende setzen

Amnesty International (AI) lancierte Anfang 2004 eine zweijährige Kampagne mit dem Ziel, dass die Hinrichtung von jugendlichen StraftäterInnen bis Ende 2005 auf der ganzen Welt der...


11.02.2005
Schweizer ParlamentarierInnen fordern demokratischere UNO

Mehr als 100 Schweizer ParlamentarierInnen setzen sich für die Demokratisierung der UNO ein. Sie fordern in einem offenen Brief an UNO-Generalsekretär Kofi Annan die Einrichtung einer...


16.11.2004
Europäische Konferenz «Städte für die Menschenrechte»

Das Netzwerk «Europäische Konferenz Städte für die Menschenrechte» besteht seit 1998 mit bislang 41 beteiligten Städten. Diese haben eine gemeinsame «Europäische Charta für den Schutz der...


13.06.2004
Kampagne gegen Kindersoldaten: Jugendgruppen gesucht!

Die Schweizer Sektion von Amnesty International plant eine Aktion mit Jugendlichen gegen die Rekrutierung und den Einsatz von KindersoldatInnen und gegen den unkontrollierten Waffenhandel. Die Aktion...


14.04.2004
Argumente für eine internationale Wasserkonvention

Die Arbeitsgemeinschaft Swissaid, Fastenopfer, Brot für alle, Helvetas, Caritas und Heks hat eine zwölfseitige Broschüre zum Thema Wasserkonvention veröffentlicht. Die...


16.11.2002
Arbeitskreis «Wasser - ein öffentliches Gut»

Medienmitteilung des Arbeitskreises vom 14. November 2002:
«Hände weg vom Wasser!» (pdf, 2 S.)


© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61