Aus der Praxis des UNO-Ausschusses gegen Rassendiskriminierung

Hier finden Sie einige Angaben zur Praxis des Ausschusses gegen Rassendiskriminierung (Committee on the Elimination of Racial Discrimination, CERD).


Mahali Dawas und Yousef Shava v. Dänemark

Unterlassen einer Strafuntersuchung wegen Verdachts auf Rassismus (Art. 6 i.V.m. Art. 2 Ziff. 1 lit. d Antirassismuskonvention)
Communication No. 46/2009, Mahali Dawas and Yousef Shava v. Denmark Der UNO-Ausschuss für die Beseitigung der...


Anti-Rassismuskonvention als lebendiges Instrument

Stephen Hagan c. Australien
(Communication No. 26/2002) Der Fall, welche vom UN-Ausschuss gegen Rassendiskriminierung an seiner 62. Sitzung behandelt wurde, drehte sich um einen rassistischen Ausdruck auf einer öffentlichen Tafel auf einem...


Übersicht über Verstösse gegen die Antirassismuskonvention

In rund einem Viertel der Fälle hat der Ausschuss eine Verletzung des Internationalen Übereinkommens zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung festgestellt. Die Klagen betrafen vor allem das Fehlen wirksamer Rechtsbehelfe gegen...


Diskriminierung von Roma

Anna Koptova v.Slowakei vom 1. November 2000
(Communication No 13/1998) In diesem Vorentscheid des Ausschusses gegen Rassendiskriminierung stand die Lage der slowakischen Roma zur Debatte. Grund der Beschwerde waren folgende Vorfälle:...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61