Menschenrechte auf dem Prüfstand

Frauenrechte zwischen Religion, Kultur und Politik
3. März 2017 bis 4. März 2017
Luzern, RomeroHaus

In Referaten, Workshops und einem Panel geht es um die Frage, unter welchen Bedingungen Religion Frauen und Männern neue Räume für die gesellschaftliche Teilhabe eröffnet, resp. die Teilhabe einschränkt. Zudem wird über das Verhältnis von Kultur, Religion, Politik und Gleichberechtigung und deren Zusammenspiel diskutiert. Die Tagung mit hochkarätiger Beteiligung richtet sich an ein breites Publikum und hat zum Ziel, im schweizerischen Kontext Strategien zur Stärkung der Menschen- und Frauenrechte zu entwickeln.


© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61