Update: 19.09.2016

Verein humanrights.ch

Werden Sie Mitglied!

Kontakt

Hallerstr. 23 / CH-3012 Bern / Schweiz / Tel. +41 31 302 01 61 / E-Mail

Name

Humanrights.ch wurde 1999 als Nachfolgeorganisation der «Akademie für Menschenrechte AMR» gegründet. Von 1999 - 2006 trug der Verein den Namen «Menschenrechte Schweiz MERS», in der Übergangszeit nach 2006 hat sich die Organisation «Humanrights.ch / MERS» genannt.

Ziele 

Der Verein humanrights.ch bezweckt eine bessere Verankerung der Menschenrechte mittels

  • einer Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Menschenrechtsfragen
  • Projektarbeiten im Bereich der Menschenrechtsbildung
  • Information für und Vernetzung von Nichtregierungsorganisationen in der Schweiz
  • Koordination und Erstellung von NGO-Schattenberichten zu Menschenrechtsverträgen

CO-Geschäftsleitung

Vorstand

Aktivitäten des Vereins humanrights.ch

Die Aktivitäten des Vereins Humanrights.ch beinhalten hauptsächlich Information, Sensibilisierung, Vernetzung und Bildung. Zudem erstellt der Verein Berichte und Stellungnahmen zur Menschenrechtslage in der Schweiz.

Informationsplattform www.humanrights.ch

Die Informationsplattform humanrights.ch existiert seit 1999.

NGO-Plattform Menschenrechte

Humanrights.ch führt das Sekretariat der 2013 gegründeten «NGO-Plattform Menschenrechte». Die Plattform ist ein Zusammenschluss von über 80 schweizerischen Nichtregierungsorganisationen aus der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz.

Schweizerische NGO-Arbeitsgruppe zur OSZE

Humanrights.ch koordiniert die NGO-Arbeitsgruppe OSZE. Dieses schweizerische Netzwerk bringt sich in OSZE-Prozesse ein und arbeitet mit dem internationalen NGO-Netzwerk Civic Solidarity Platform zusammen.

Stellungnahmen und NGO-Berichte

Humanrights.ch erarbeitet Vernehmlassungen und Stellungnahmen zu Gesetzesvorlagen sowie in Zusammenarbeit mit anderen NGO’s sogenannte Schattenberichte zur offiziellen Berichterstattung der Schweiz bezüglich der Umsetzung von ratifizierten Menschenrechtsabkommen.

Beratungsnetz für Opfer rassistischer Diskriminierung

Das Vernetzungs-Projekt dient Stärkung von spezialisierten Rassismus-Beratungsstellen in der ganzen Schweiz. Jährlich wird ein gemeinsamer Monitoring-Bericht «Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis» publiziert.

Menschenrechtsbildung

Auf Anfrage wirken Mitarbeitende von humanrights.ch an Bildungsveranstaltungen mit.

    Weitere Informationen zum Verein Humanrights.ch

    © humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61