20 Jahre Nationaler Kontaktpunkt der Schweiz für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen


13. Dezember 2021, 14:00–17:15 Uhr
Welle 7, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern und online

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind der umfassendste multilaterale Verhaltenskodex für die Corporate Social Responsibility (CSR). Sie richten sich an alle international tätigen Unternehmen – von kleinen Betrieben bis hin zu Grosskonzernen. Die Leitsätze enthalten Empfehlungen zur Offenlegung von Informationen, zur Achtung der Menschenrechte, Beschäftigung und Arbeitsbeziehungen, dem Schutz der Umwelt, Korruptionsbekämpfung, Verbraucher*inneninteressen, Wissenschaft und Technologie, Wettbewerb und Besteuerung. Die 50 Unterzeichnerstaaten fördern die Umsetzung der Leitsätze durch ihre Nationalen Kontaktpunkte (NKP). Die NKP machen die OECD-Leitsätze bekannt und bieten bei Meldungen betreffend angeblichen Verstössen gegen die Leitsätze eine Mediationsplattform an und fördern damit aussergerichtliche Konfliktlösungen.

An der Veranstaltung «20 Jahre Schweizer Nationaler Kontaktpunkt für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen» am 13. Dezember erhalten Sie Einblicke in die Tätigkeit des Schweizer NKP anhand konkreter Mediationsfälle. Im zweiten Teil der Veranstaltung wagen Vertreter*innen verschiedener Anspruchsgruppen einen Ausblick auf die Zukunft der Tätigkeit des NKP und der verantwortungsvollen Unternehmensführung. Auch die Jugend wird zu Wort kommen.

Programm

Anmeldung bis 3. Dezember 2021 (mit Name, Organisation und Funktion sowie Angabe, ob Sie vor Ort oder virtuell teilnehmen) per Mail an afin@seco.admin.ch