Die Pazifistin – Ein Film von Fabian Chiquet und Matthias Affolter

Gertrud Woker: Eine vergessene Heldin


9. September 2021 Kinostart

Die Pazifistin lässt uns eintauchen in das Universum einer faszinierenden Frau, begabten Forscherin und mutigen Kämpferin für Frauenrechte und Frieden. Als erste Chemieprofessorin der Schweiz engagierte sie sich international für einen verantwortungsvollen Umgang der Wissenschaft und geriet ins Visier einer militärisch motivierten Elite. Ihre Gegner liessen nichts unversucht. Eine spannende, vielschichtige Biographie, atmosphärisch dicht erzählt.

Gertrud Woker war eine intellektuelle und selbstbestimmte Frau. Mutig stand sie für Frauenrechte und Frieden ein und forderte die Konventionen ihrer Epoche heraus. Fast wären ihr Leben und Werk in Vergessenheit geraten.

Der animierte Dokumentarfilm geht auf Spurensuche und verdichtet ihre Schriften, biographischen Fragmente und Zeitzeugnisse zu einer vielschichtigen Collage. Die Pazifistin ist eine historische Wiederentdeckung einer faszinierenden Pionierin. In künstlerisch-sinnlichen Collagen berührt der Film durch Nähe und Ehrlichkeit.

Mehr Informationen

Flyer