Recht aktuell: Dublin in der Praxis / Schengen in der Praxis


06. November 2020 / 22. November 2020
Pro Iure Auditorium, Juristische Fakultät Basel

Die noch immer angespannte Flüchtlingslage sowie die weiterhin bestehende Bedrohung durch Terrorismus und neuerdings durch das Coronavirus halten den Druck auf das Schengener und das Dubliner Recht aufrecht. Weitreichende Reformen sind schon seit Längerem angedacht, kommen aber nur langsam oder wie bei Dublin kaum voran. Unabhängig davon entwickelt sich die Praxis weiter. Die Schweiz ist als an Schengen und Dublin assoziierter Staat davon unmittelbar betroffen.

An zwei Tagungen sollen die neusten Rechtsentwicklungen im Rahmen des Schengener (6. November 2020) und des Dubliner Rechts (20. November 2020) mit Blick auf Europa, die Schweiz und die umliegenden Staaten von ausgewiesenen Fachleuten aus Praxis und Wissenschaft aufgezeigt und praxisnah erläutert werden. Die Dublin-Tagung steht dieses Jahr zusätzlich unter der Schirmherrschaft des UNHCR und ist integriert in die Jubiläumsveranstaltungen des UNHCR zu 70 Jahre GFK und UNHCR.

Mehr Informationen: Dublin in der Praxis

Mehr Informationen: Schengen in der Praxis