«Verfassungs- und menschenrechtliche Verpflichtungen zum Schutz vor sexueller Belästigung»

Aktionswoche 2021: Universität Bern


7. Mai 2021, 12:15 Uhr bis 13:15 Uhr
Online

Der Input geht der Frage nach, welche Verpflichtungen sich aus dem schweizerischen Verfassungsrecht und den internationalen und regionalen Menschenrechtsübereinkommen für den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz ergeben. Impulse liefern insbesondere das UNO-Frauenrechtsübereinkommen und der europäische Menschenrechtsschutz. 

Mit Prof. Dr. Judith Wyttenbach, Professorin für Staats- und Völkerrecht, Institut für öffentliches Recht, Universität Bern. 

Mehr Informationen

Anmeldung