Update: 30.12.2017

Dreizehntes Zusatzprotokoll zur EMRK

Text: deutsch / englisch / französisch / italienisch

Das dreizehnte Zusatzprotokoll zur EMRK vom 3. Mai 2002 schafft die Todesstrafe sowohl in Friedens- als auch Kriegszeiten sowie bei unmittelbarer Kriegsgefahr ab. Dieses Protokoll ist am 3. Mai 2002 verabschiedet worden. Am 1. Juli 2003 ist es in Kraft getreten. Bisher haben 44 Staaten das dreizehnte Zusatzprotokoll ratifziert (Stand: 29. Dezember 2017; der aktuelle Stand findet sich über die vollständige Liste der Verträge des Europarates unter Nr. 187). Unterzeichnet aber noch nicht ratifiziert hat das Protokoll Polen; gar nichts wissen wollen bis jetzt Aserbeidschan und Russland von der vollständigen Abschaffung der Todesstrafe.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61