Update: 07.09.2017

Bousroual gegen Algerien und Boucherf gegen Algerien

Verschwindenlassen von Personen (Art. 6, Art. 7, Art. 9 und Art. 10, Pakt II)

Communication No. 992/2001 : Algeria. 24/04/2006
Communication No. 1196/2003 : Algeria. 27/04/2006  

Diese Beschwerden rügen beide zahlreiche Verletzungen des Pakts II durch das sog. Verschwindenlassen von Personen. Derartiges Verhalten stellt gemäss dem Ausschuss eine Verletzung des Rechts auf Freiheit gemäss Art. 9 Pakt II, des Verbots der Folter und der unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung nach Art. 7 Pakt II sowohl der verschwundenen Person als auch ihrer nahen Angehörigen und des Rechts auf menschenwürdige Haftbedingungen gemäss Art. 10 Pakt II dar. Zudem verletzt oder bedroht das Verschwindenlassen regelmässig das Recht auf Leben gemäss Art. 6 Pakt II.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61