Europäische Konferenz «Städte für die Menschenrechte»

Das Netzwerk «Europäische Konferenz Städte für die Menschenrechte» besteht seit 1998 mit bislang 41 beteiligten Städten. Diese haben eine gemeinsame «Europäische Charta für den Schutz der Menschenrechte in der Stadt» unterzeichnet, worin sie ihren Willen bekunden, sich für eine Kultur der Menschenrechte in ihren Städten einzusetzen, diese gemeinsame Aufgabe durch Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit zu fördern und die Einflussmöglichkeiten des Netzwerkes zu nutzen, um auch auf internationaler Ebene an der Gestaltung einer gerechteren und damit friedlicheren Welt mitzuwirken. Alle zwei Jahre findet eine Konferenz der beteiligten Städte statt, - die nächste am 9. und 10. Dezember 2004 in Nürnberg.

16.11.2004