SKMR-Publikation zur geschlechtsspezifischen Verfolgung

Der erste Band der Schriftenreihe des SKMR erhellt das komplexe Thema der geschlechterspezifischen Verfolgung und deren Bedeutung in der Schweizer Asylpolitik.

Nebst einem Überblick über die Problematik der geschlechtsspezifischen Fluchtgründe bietet der Bericht einen umfassenden Einblick in die Praxis des Bundesamtes für Migration bei der Beurteilung von Asylvorbringen im Zusammenhang mit geschlechtsspezifischer Verfolgung.

Weiter wird auch der Stand der nationalen und internationalen Rechtsprechung betreffend die Anerkennung geschlechtsspezifischer Verfolgung aufgezeigt.

02.07.2012