Jubiläumsanlass: Podiumsdiskussion zu Gold und Benefizkonzert von Cheibe Balagan


1. November 2019, ab 17.30 Uhr
Wabern bei Bern, Dorfstrasse 22/24, Heitere Fahne

Am Freitag, 1. November lädt die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ein zu einer spannenden Podiumsdiskussion über die Rolle der Schweiz im umstrittenen Geschäft mit Gold.
Rund 70 Prozent des weltweit gehandelten Goldes werden in der Schweiz verarbeitet. Sie spielt somit eine wichtige Rolle im internationalen Goldgeschäft. Doch die genaue Herkunft und die Abbau-Bedingungen sind oft unbekannt. Am Podium erklären Fachpersonen aus Forschung, Goldbranche und Zivilgesellschaft die Sicht der verschiedenen Schweizer Akteure und diskutieren Lösungsansätze, damit möglichst kein schmutziges Gold mehr in die Schweiz kommt.

Nach der Podiumsdiskussion bietet die Heitere Fahne ein Abendessen an, bevor die Klezmer-Band Cheibe Balagan für fetzige Tanzmusik sorgt.

Weitere Informationen finden sich hier.


© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61