Update: 30.11.2016

Von der Schweiz ratifizierte Zusatzprotokolle zur EMRK

Protokoll Nr. 6 zur EMRK über die Abschaffung der Todesstrafe 

vom 28. April 1983 (Inkrafttreten: 1. März 1985)

SR 0.101.06 (AS 1987 1807)
Unterzeichnet: 28. April 1983
Ratifikation: 13. Oktober 1987
Für die Schweiz in Kraft getreten am 1. November 1987
Botschaft vom 7. Mai 1986: BBl 1986 II 589

Kurzbeschreibung

Protokoll Nr. 7 zur EMRK

vom 22. November 1984 (Inkrafttreten: 1. November 1988)

SR 0.101.07 (AS 1988 1598)
Unterzeichnet: 18. Februar 1986
Ratifikation: 24. Februar 1988
Für die Schweiz in Kraft getreten am 1. November 1988
Botschaft vom 7. Mai 1986: BBl 1986 II 589

Kurzbeschreibung

Protokoll Nr. 11 zur EMRK über die Umgestaltung des durch die Konvention eingeführten Kontrollmechanismus

vom 11. Mai 1994 (Inkrafttreten: 1. November 1998)

SR 0.101.09 (AS 1998 2993)
Unterzeichnet: 11. Mai 1994
Ratifikation: 13. Juli 1995
Für die Schweiz in Kraft getreten am 1. November 1998
Botschaft vom 23 November 1994: BBl 1995 I 999

Kurzbeschreibung

Protokoll Nr. 13 zur EMRK über die vollständige Abschaffung der Todesstrafe

vom 3. Mai 2002 (Inkrafttreten: 1. Juli 2003)

SR 0.101.093 (AS 2003 2577)
Unterzeichnet: 3. Mai 2002
Ratifikation: 3. Mai 2002
Für die Schweiz in Kraft getreten am 1. Juli 2003
Botschaft: -

Kurzbeschreibung

Protokoll Nr. 14 zur EMRK über die Änderung des Kontrollsystems der Konvention

vom 13. Mai 2004 (Inkrafttreten: 1. Juni 2010)

SR 0.101.094 (AS 2009 3067)
Unterzeichnet: 13. Mai 2004
Ratifikation: 25. April 2006
Für die Schweiz in Kraft getreten am 1. Juni 2010
Botschaft des Bundesrates vom 4. März 2005: BBl 2005 2119

Kurzbeschreibung  

Protokoll Nr. 14bis zur EMRK

vom 27. Mai 2009 (Inkrafttreten: 1. Oktober 2009, nicht mehr in Kraft seit dem 1. Juni 2010)

Die Schweiz hat dieses Zusatprotokoll weder ratifiziert noch unterzeichnet. Jedoch hat sie die gleichwertige Erklärung abgegeben, dass sie die Übereinkunft von Madrid vom 12. Mai 2009 akzeptiert, wonach das Verfahren vor dem Einzelrichter sowie die erweiterten Kompetenzen der Dreier-Ausschüsse des Europäischen Gerichtshofs bereits vor Inkrafttreten des 14. Zusatzprotokolls auf die Schweiz angewendet werden können. Mit dessen formalem Inkrafttreten am 1. Juni 2010 sind diese Erklärung sowie das ZP 14bis gegenstandslos geworden.

Kurzbeschreibung

Protokoll Nr. 15 zur EMRK

vom 24. Juni 2013 (noch nicht in Kraft; tritt erst in Kraft, wenn es von allen 47 Europaratsstaaten ratifiziert worden ist)

Unterzeichnet: 20. März 2016
Ratifikation: 15. Juli 2016

Botschaft des Bundesrates vom 6. März 2016: BBl 2015 2347

Kurzbeschreibung

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61