Update: 02.06.2014

Übereinkommen zum Schutz der Rechte aller Wanderarbeitnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen

Vom 18. Dezember 1990 (Inkrafttreten: 1. Juli 2003)

Zum Inhalt

Bis heute hat die Schweiz das UNO-Übereinkommen zum Schutz der Rechte aller Wanderarbeitnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen weder unterzeichnet noch ratifiziert.

Diskussion in der Schweiz

Am 18. Dezember 2003 wurde in Bern die schweizerische Koalition zur Ratifizierung der Wanderarbeiter/innen-Konvention gegründet, ein Netzwerk von Gewerkschaften, Sans Papiers-Komitees und Menschenrechts-NGOs, welches das Ziel hat, die Schweiz zur Unterzeichnung und Ratifizierung der UNO-Konvention zum Schutz der Wanderabeiter/innen zu bewegen.
Kontakt: Bruno Clément, comedia, bruno.clement@comedia.ch

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61