Update: 14.06.2010

Niederlande

Sitzung der Working Group: 15. April 2008 (1. Session)

Die Schweizer Empfehlungen zu den Niederlanden finden sich - wie die meisten Empfehlungen, welche für diesen Staat ausgesprochen wurden - vor allem im Themengebiet der Diskriminierung wieder.

Zwar hat die holländische Delegation bemerkt, dass sich die Regierung des Problems durchaus bewusst ist. Dennoch hat die Schweiz von den Niederlanden mehr Informationen über die getroffenen Massnahmen gefordert.

Ausserdem hat die Schweiz im Hinblick auf getroffene Anti-Terror-Massnahmen verlangt, dass diese immer am Massstab der Menschenrechte auszurichten seien, vor allem hinsichtlich des Rechts auf eine faire Verhandlung und des Rechts auf Sicherheit und Frieden. Diese Empfehlung wurde von den Niederlanden angenommen.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61