Update: 02.07.2012

EU und USA beschliessen gemeinsame Investitionsgrundsätze

Die EU und die USA verabschiedeten am 10. April 2012 sieben gemeinsame Grundsätze für Investitionen., wonach die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen und damit der Schutz der Menschenrechte in wirtschaftlichen Aktivitäten zum festen Bestandteil der EU- und US-Investitionspolitik werden.

Schweizerische Unternehmen, die in der EU oder den USA investieren oder sich an Investitionsprojekten mit Partnern aus der EU oder den USA beteiligen, sollten darum künftig die OECD-Leitsätze kennen und Strategien zur ihrer Einhaltung entwickeln.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61