Verbrechen im Namen der Ehre


Ehrverbrechen – Eine Einführung

Was sind Ehrverbrechen? Als Verbrechen im Namen der Ehre bezeichnet man solche Verbrechen, die an Personen begangen werden, welche die Ehre ihrer Familie oder Gemeinschaft verletzt haben sollen. Zur Wiederherstellung der Ehre wird der betroffenen Person (in der Regel Frauen und Mädchen) zur Bestrafung Gewalt angetan. Die extremste Form von Verbrechen im Namen der Ehre sind die «Ehrenmorde». Nach einer Studie der UNO-Weltbevölkerungsberichts werden jährlich...


Ehrverbrechen in Europa – ein Handbuch Honor related violence – «Prevention of violence against women and girls in patriarchal families»

Ehrverbrechen und Ehrenmorde in weiten Teilen der Welt sind kein neues Phänomen. Neu ist hingegen eine erhöhte Sensibilität in den westeuropäischen Einwanderungsländern. Mittlerweile existieren verschiedene Kampagnen gegen Ehrverbrechen in den Herkunftsländern und auf europäischer Ebene, welche positive Entwicklungen herbeiführen. Dennoch herrscht in vielen europäischen Ländern Unkenntnis über das Problem und vor allem über den Umgang...


Studie von Terre des Femmes zum Thema Ehrenmorde

Obwohl Ehrverbrechen seit langem existieren, ist die westeuropäische Öffentlichkeit erst seit relativ kurzer Zeit darauf aufmerksam geworden. Die fundierte Studie «Ehrenmord», die von Terre des Femmes im Auftrag des Europäischen Parlaments im Jahre 2005 erstellt und publiziert wurde, liefert einen nützlichen Beitrag zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Ehrverbrechen und Ehrenmorde. Die Studie behandelt die Thematik sowohl mit Blick auf die...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61