Ausgewählte Links: Menschenrechts-Institute

Nachstehend finden Sie eine kleine Auswahl an Links zu Menschenrechts-Instituten vor allem in Westeuropa und Nordamerika. Einen vollständigen Überblick verschaffen folgende Instrumente:


Human Rights Institute - Georgetown Law
Das Institut bildet den Schwerpunkt der Menschenrechtsaktivitäten der Universität Georgetown und arbeitet mit den NGO und Regierungsstellen in Washington zusammen.

Institute for Human Rights and Business (IHRB)
Das IHRB mit Sitz in London ist ein Insitut, welches sich mit den Beziehungen zwischen Unternehmen und Menschenrechten beschäftigt. Das IHRB hat das Ziel Menschenrechtsverletzungen von Unternehmen zu verhindern.


UCL Institute for Human Rights
Das Insitute for Human Rights des University College London ist ein interdisziplinäres Menschenrechtsinstitut.

Österreichisches Institut für Menschenrechte (ÖIM)
Das 1987 gegründete ÖIM versteht sich als Kompetenzzentrum für den Menschenrechtsschutz, insbesondere im Rahmen der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK).


University of Minnesota (Human Rights Library)
Sehr gutes Informationsangebot, insbesondere Bibliographien, Bildung, internationale Abkommen der Menschenrechtsbibliothek der Universität von Minnesota.


Raoul Wallenberg Institute of Human Rights and Humanitarian Law
Das schwedische Institut (Universität Lund) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit Themen des internationalen Menschenrechtsschutzes.


Netherlands Institute of Human Rights (SIM)
Das 1981 gegründete SIM führt Forschungsprojekte im Bereich der Menschenrechte durch. Das SIM ist der Universität Utrecht angeschlossen.


Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam (MRZ)
Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des MRZ zählen die Sammlung, Dokumentation und Aufarbeitung der einschlägigen Materialien und Rechtsprechung, um diese so einer breiteren juristischen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Institut international des droits de l'homme (IIDH)
Das von René Cassin gegründete Institut hat sich zum Ziel gesetzt, mittels Lehre und Forschung das wissenschaftliche Studium der Menschenrechte zu fördern.


Institut Interdisciplinaire d'Ethique et des droits de l'homme (IIEDH)
Dokumentation der Forschungsprogramme und Veranstaltungen des an der Universität Freiburg beheimateten Instituts zu den kulturellen Rechten, zur Wirtschaftsethik usw.


International Council on Human Rights Policy (ICHRP) (seit 2011 gibt es die Organisation nicht mehr)
Die hervorragenden Forschungsberichte zu Menschenrechtsproblemen sind weiterhin auf der Webseite abrufbar.


Human Rights Initiative (HRI)
HRI ist ein Projekt des «Carnegie Council on Ethics and International Affairs», das ethische Dilemmas internationaler Menschenrechtspolitik untersucht.


Europäisches Trainigszentrum für Menschenrechte und Demokratie (ETC)
Das in Graz domizilierte ETC führt Trainingsprogramme in Österreich und anderen Ländern durch.


National Human Rights Institutions Forum
An international forum for researchers and practitioners in the field of national human rights institutions.


European Centre for Minority Issues (ECMI)
Das in Flensburg (D) ansässige ECMI ist ein Informations- und Forschungszentrum zu Minderheitenfragen in Europa.


Deutsches Institut für Menschenrechte
Das Institut wurde 2001 auf Empfehlung des Deutschen Bundestages gegründet. Es soll über die Lage der Menschenrechte im In- und Ausland informieren und zur Prävention von Menschenrechtsverletzungen sowie zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte beitragen.


Danish Center for Human Rights (DIHR)
Das DIHR ist eine nationale Menschenrechtsinstitution im Sinne der "Paris-Prinzipien" der UNO.


Center for the Study of Human Rights  (Columbia University)
Das 1978 gegründete Institut ist eines der ältesten universitären Menschenrechtsinstitute der Welt.


Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM)
Das BIM ist eine ausseruniversitäre Forschungseinrichtung der Ludwig Boltzmann Gesellschaft in Wien. Im Mittelpunkt der Aufgabenstellungen des Instituts steht die menschenrechtliche Forschung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.


Australian Human Rights Centre (AHRC)
Das AHRC ist ein der Universität von "New South Wales" angeschlossenes Forschungsinstitut.


International Center for Transitional Justice (ICTJ)
Das ICTJ fördert die rechtliche Aufarbeitung von schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen in 28 Länder.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61