Informationen zur Datenbank «Menschenrechtsakteure in der Schweiz»

In der Datenbank «Menschenrechtsakteure in der Schweiz» finden sich ca. 120 staatliche und nichtstaatliche Institutionen und Organisationen, die sich für die Förderung der Menschenrechte in der Schweiz und von der Schweiz aus einsetzen. Die Datenbank befindet sich im Aufbau und wird laufend erweitert.

Wer ist beteiligt? 

Aus technischen Gründen führen wir die Übersicht der beteiligten Organisationen und Institutionen in zwei getrennten Listen: 

Wie nutzen Sie die Datenbank?

Über Suchkriterien wie Aktionsradius, Haupttätigkeiten, Sachthemen etc. können Sie Institutionen und Organisationen mit einem gewünschten Profil ausfindig machen. Gesucht wird sowohl unter den zivilgesellschaftlichen Organisationen wie auch unter den beteiligten Bundesstellen.

Wer kann sich in die Datenbank eintragen?

Der Eintrag in die Datenbank empfiehlt sich für Organisationen, Institutionen oder Unternehmen, die sich in der Schweiz oder von der Schweiz aus um die Förderung der internationalen Menschenrechte bemühen. Dabei kann der Schwerpunkt der Tätigkeit zum Beispiel bei der Informationsvermittlung, der Aus- und Weiterbildung, bei der Opferhilfe oder bei der wissenschaftlichen Bearbeitung von Menschenrechtsfragen liegen.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61