Update: 07.12.2015

Humanrights.ch endlich auf dem Smartphone angekommen!

Gerade rechtzeitig zum Menschenrechtstag vom 10. Dez. 2015 schaltet humanrights.ch eine komplett neugestaltete Version auf. Ab sofort können die Artikel der Informationsplattform bequem auch auf dem Smartphone und auf dem Tablet gelesen werden.

Was ist neu?

Struktur und Inhalte der Informationsplattform humanrights.ch sind dieselben geblieben. Geändert haben die Art und Weise des Navigierens sowie viele Gestaltungselemente wie die Schriftart und Schriftgrösse, die Einstiegsseite und die rechte Spalte. Ausserdem haben Sie nun die Möglichkeit, einen Artikel mit einem Klick in einen Tweet zu verwandeln oder auf Facebook zu liken.

Piktogramme statt Fotos

Als Konzession an die bilderversessene Umwelt haben wir eine Serie von selbstgestalteten Piktogrammen eingeführt. Bei jedem Seitenaufruf wird ein solches nach dem Zufallsprinzip eingeblendet. Die Piktogramme sind bewusst nicht mit den Texten verlinkt. Wenn sie überhaupt einem Zweck verpflichtet sind, dann dem freien Schweifen der Gedanken.

Verdankung

Seit rund einem Jahr laufen die Hintergrundsarbeiten für die Vorbereitung und die Umsetzung des sogenannten «Responsive Redesigns» von humanrights.ch. Es ist dem grossen Einsatz von Flavia Vattolo und Carol Brandalise vom Webbüro weave.ch zu verdanken, dass der Zeitplan eingehalten werden konnte. Ihnen gilt unser herzlicher Dank ebenso wie der Direktion für Völkerrecht des EDA, der Paul Schiller Stiftung, der Kontaktstelle Menschenrechte des HEKS sowie dem Migros Kulturprozent, welche mit ihren grosszügigen Beiträgen das Redesign erst ermöglicht haben.

Feedbacks

Die Redaktion von humanrights.ch hofft sehr, dass wir unser Ziel erreicht haben, die Informationsplattform noch angenehmer und übersichtlicher für alle Benutzer/innen zu gestalten.

Feedbacks aller Art – insbesondere auch Hinweise auf Fehler – nehmen wir gerne entgegen unter alex.sutter@humanrights.ch.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61