News auf humanrights.ch

20.04.2018
Wirtschaft und Menschenrechte: UNO-Arbeitsgruppe zur Schaffung eines internationalen Abkommens

Der UNO Menschenrechtsrat hat 2014 auf Initiative von Ecuador und Südafrika eine Arbeitsgruppe geschaffen und diese mit der Ausarbeitung eines verbindlichen internationalen Abkommens über transnationale Unternehmen und Menschenrechte beauftragt....

19.04.2018
Wilson A. – eine langjährige Auseinandersetzung mit institutionellem Rassismus

Wilson A. wurde vor rund neun Jahren zum Opfer rassistischer Polizeigewalt. Am 18. April 2018 fällte das Bezirksgericht Zürich endlich ein Urteil: Freispruch für die drei Polizeibeamten/-innen. Ein enttäuschendes Urteil, das zudem erst...

16.04.2018
Bundesrat soll Freihandelsverhandlungen mit der Türkei sistieren

Dreizehn NGOs und zwei Parteien fordern den Bundesrat auf, die laufenden Verhandlungen des Freihandelsabkommens mit der Türkei zu sistieren. Diese sollen erst dann wieder aufgenommen werden, wenn die türkische Regierung alle politischen...

13.04.2018
Waffen statt Menschenrechte: Lobbyieren für die Kriege dieser Welt

Schweizer Kriegsmaterial könnte bald auch in Bürgerkriegsländern zum Einsatz kommen. Diesen Sommer entscheidet der Bundesrat, ob er sich dem Lobbying der Waffenindustrie beugt und die Kriegsmaterialverordnung weitgehend...

09.04.2018
Beratungsnetz für Rassismusopfer veröffentlicht Auswertungsbericht 2017

Ein bedeutender Teil der gemeldeten Fälle rassistischer Diskriminierung finden am Arbeitsplatz und im Bildungsbereich statt. Dies zeigt der Bericht des Beratungsnetzes für Rassismusopfer für das Jahr 2017. Die am häufigsten vorkommenden...

05.04.2018
Observation von Sozialversicherten: Referendum gegen ein massloses Gesetz

In einem Urteil vom 14. Juli 2017 hatte das Bundesgericht festgehalten, dass in der Schweiz die gesetzlichen Grundlagen, welche eine Überwachung rechtfertigen würden, fehlen (BGE 9C_806/2016). Damit bestätigte das Bundesgericht ein Urteil...

03.04.2018
Strafverfolgung von Verbrechen des Völkerstrafrechts in der Schweiz

Die Schweiz soll kein geschützter Ort für Völkerrechtsverbrecher sein. Aus diesem Grund schuf die Bundesanwaltschaft am 1. Juli 2012 ein Kompetenzzentrum Völkerstrafrecht (CCV). Humanrights.ch hatte damals die Hintergründe dieser...

28.03.2018
Der Staatenlosigkeits-Index – eine Datenbank zu Staatenlosigkeit in Europa

Mit dem Staatenlosigkeits-Index ist seit dem 20. März 2018 eine neue Datenbank zu Staatenlosigkeit in Europa online. Der Index erlaubt es zu vergleichen, wie verschiedene europäische Staaten – darunter auch die Schweiz – Personen ohne...

27.03.2018
Legale und sichere Fluchtwege - Petition an den Bundesrat

Ende 2016 waren 65.6 Millionen Menschen auf der Flucht. Noch nie mussten so viele Menschen wegen Krieg, Gewalt und Verfolgung ihre Heimat verlassen. Die allermeisten (84 Prozent) dieser Flüchtlinge leben in Ländern des Südens, meist in...

27.03.2018
Terrorbekämpfung: Überblick über die Gesamtstrategie des Bundes

Tödliche Anschläge in Frankreich, Deutschland oder Belgien haben  die schweizerischen Behörden in den letzten Jahren dazu gebracht, eine ganze Reihe von Massnahmen und Gesetzespaketen aufzugleisen, um der Terrorgefahr mit...

Seite: 1 |  2 |

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61