News auf humanrights.ch

10.10.2019
Leistungen der Invalidenversicherung auch für suchterkrankte Personen zugänglich

Bis anhin verweigerte die Invalidenversicherung (IV) suchterkrankten Menschen jegliche Leistungen. Dies wird sich nach einem richtungswechselnden Urteil des Bundesgerichts nun ändern. Der vom Bundesgericht zu beurteilende Fall drehte sich um einen...

01.10.2019
Armut in der Schweiz: Die Lage wird ernst, doch der Bund zieht sich zurück

Das 2014 geschaffene Nationale Programm zur Prävention und Bekämpfung von Armut entstand als Antwort auf die Verbreitung finanzieller Not in der Schweiz. Der Bundesrat hat nun beschlossen, das Programm auf ein Minimum zu reduzieren – ein...

23.09.2019
Die Regelschule im Zentrum der Integration ausländischer Kinder

Das Bundesgericht kommt in zwei Urteilssprüchen zum Schluss, dass ausländische Kinder mit mangelnder schulischer Vorbildung und geringen Deutschkenntnissen nicht über längere Zeit in segregierten Klassen oder nur in einzelnen...

17.09.2019
Fair trial bei psychiatrischen Explorationsgesprächen im Strafverfahren

Dr. iur. Thierry Urwyler, Akademischer Mitarbeiter in der Hauptabteilung «Forschung & Entwicklung» des Amtes für Justizvollzug (Zürich) analysiert die aus Artikel 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention fliessende Pflicht...

12.09.2019
Sozialrechte in der Schweiz – überkommene Positionen verlassen

Dr. Christophe Golay ist Senior Research Fellow und Strategieberater für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte an der Geneva Academy für Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht. In seinem Gastartikel reflektiert er die...

29.07.2019
Genf will geschlechtsverändernden Eingriffen ein Ende setzen

Der Grosse Rat des Kantons Genf ist die erste politische Instanz in der Schweiz, die nicht lebensnotwendige chirurgische Eingriffe an intergeschlechtlichen Kindern offiziell als Verstümmelungen qualifiziert und für ein Verbot der Praxis auf...

26.07.2019
Menschen mit Behinderungen vor Diskriminierungen durch private Dienstleistungsanbietende weitgehend schutzlos

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte unterlässt die formelle Prüfung der im Fall «Glaisen vs. Schweiz» vorgebrachten Diskriminierung gegenüber Menschen mit Behinderungen. Die Rechtsprechung des Bundesgerichts...

23.07.2019
Die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz: Perspektiven, Chancen und Hürden

Seit vergangenem Winter verschaffen sich Kinder und Jugendliche mit den Klimajugendprotesten ein Gehör. Gleichzeitig wird die Schweiz vom UNO-Kinderrechtsausschuss immer wieder aufgefordert, die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61