Zweites «Universal Periodic Review»-Verfahren zur Schweiz (2012-2013)

Im Jahre 2012 hat die Schweiz zum zweiten Mal das Überprüfungsverfahren «Universal Periodic Review» des UNO-Menschenrechtsrats absolviert. Auf dieser Seite dokumentieren wir den Prozess, der am 14. März 2013 mit den definitiv akzeptierten UPR-Empfehlungen abgeschlossen wurde. Bitte beachten Sie zum Mechanismus des «Universal Periodic Review» UPR den einführenden Artikel

Da humanrights.ch federführend an der schweizerischen NGO-Koaltion zum UPR 2012-2013 beteiligt war, wird die Dokumentation aus einer NGO-Perspektive geführt.



17.07.2015
UPR-Empfehlungen von 2013: Stand der Umsetzung und Prioritäten

Im März 2013 wurden 99 Empfehlungen aus der zweiten Universellen Periodischen Überprüfung der Schweiz vom UNO-Menschenrechtsrat verabschiedet, nachdem sie vom Bundesrat akzeptiert...


14.03.2013
Menschenrechtsprüfung der Schweiz (UPR): Gemischte Bilanz

Am 14. März 2013 beendete die Schweiz ihre zweite «Universelle Periodische Überprüfung» anlässlich der 22. Session des UNO-Menschenrechtsrats in Genf.  Die...


19.12.2012
UPR-Empfehlungen an die Schweiz 2012 – Lobbying der NGO-Koalition

Etwa die Hälfte der 41 Empfehlungen des NGO-Berichts vom Frühling 2012 zur «Universellen Periodischen Überprüfung» der Schweiz sind in die 140 UPR-Empfehlungen...


31.10.2012
UPR: 140 Empfehlungen zur Förderung der Menschenrechte in der Schweiz

Im Rahmen einer Sitzung der UPR-Arbeitsgruppe des UNO-Menschenrechtsrats wurden am 31. Oktober 2012 die UPR-Empfehlungen der Schweiz sowie die Stellungnahmen der Schweizer Delegation bekannt...


16.08.2012
Zweiter UPR-Staatenbericht der Schweiz

Der zweite Staatenbericht der Schweiz zum UPR-Verfahren ist am 16. Aug. 2012 veröffentlicht worden. Darin schildert der Bund auf 19 Seiten, welche Entwicklungen zur Verbesserung der...


08.06.2012
UPR zur Schweiz: Konsultation der Zivilgesellschaft

Am 11. Mai 2012 führte die Abteilung Menschliche Sicherheit AMS des EDA in Bern ein Konsultationstreffen mit interessierten Akteuren der Zivilgesellschaft und aus der Verwaltung durch....


23.04.2012
Zweites UPR-Verfahren zur Schweiz: Schattenbericht der NGO-Koalition

Die Schweiz wird am 29. Oktober 2012 zum zweiten Mal das allgemeine Überprüfungsverfahren (UPR) des UNO-Menschenrechtsrats durchlaufen. Im Hinblick darauf hatte sich bereits im August 2011...


04.11.2011
NGO-Koalition für das UPR-Verfahren 2012

Im Sommer 2011 wurde die NGO-Koalition für das zweite UPR-Verfahren zur Schweiz im Jahr 2012 gebildet. Sie konnte an eine frühere Schweizer NGO-Koalition anknüpfen, welche das erste...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61