Walter Kälin wird Sondervertreter für Vertriebene

UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat Walter Kälin, Professor für Staats- und Völkerrecht an der Universität Bern, zu seinem Sondervertreter für die Menschenrechte von intern Vertriebenen ernannt. Kälin, ein international ausgewiesener Experte für Menschenrechts- und Flüchtlingsfragen, ist seit 2003 Mitglied des UNO-Menschenrechtsausschusses. Er  war 1991/1992 Spezialberichterstatter der UNO Menschenrechtskommission für Kuwait unter irakischer Besatzung. Professor Kälin wird sein Mandat mit Unterstützung des Hochkommissariats für Menschenrechte und in Kooperation mit dem Hochkommissariat für Flüchtlinge ausüben.