humanrights.ch Logo Icon

#Leben

Der Schutz vor willkürlicher Tötung und das Verbot des Völkermordes: Das Recht auf Leben ist Voraussetzung für die Ausübung aller anderen Menschenrechte. Doch die Garantie wirft kontroverse Fragen auf: Ist die Todesstrafe verboten? Welche Formen der Sterbehilfe sind angemessen und dürfen Gefangene mittels Zwangsernährung am Leben gehalten werden?

Das Recht auf Leben im Freiheitsentzug

16.05.2022

Todesfälle in Justizvollzugseinrichtungen stellen eine zentrale menschenrechtliche Herausforderung dar – vor allem wenn sie mit den...

Das Übereinkommen zum Schutz vor Verschwindenlassen tritt in Kraft

12.12.2016

Am 2. Dez. 2016 hat die Schweiz das Übereinkommen zum Schutz vor Verschwindenlassen ratifiziert. Zuvor hatte der Bundesrat am 2. November 2016...

Ehrverbrechen – Eine Einführung

15.09.2015

Was sind Ehrverbrechen? Als Verbrechen im Namen der Ehre bezeichnet man solche Verbrechen, die an Personen begangen werden, welche die Ehre ihrer...

Klare Regelung für Sterbehilfe bei nicht todkranken Personen gefordert

13.06.2013

Der Umstand, dass in der Schweiz eine klare Regelung für die Beihilfe zum Suizid von Personen ohne tödliche Krankheit fehlt, verletzt Art. 8...

EGMR gewährt weiten Ermessensspielraum im Bereich der Fortpflanzungsmedizin

10.05.2012

Der EGMR bejaht im Urteil S.H. und andere gegen Österreich vom 3. November 2011 (Beschwerde Nr. 57813/00) einen weiten Ermessensspielraum der...

Verfassungsartikel zur Forschung am Menschen

29.03.2010

Die folgenden beiden Artikel befassen sich mit der Diskussion und der Vorgeschichte des Verfassungsartikels zur Forschung am Menschen (Art. 118b BV),...

Biomedizinrecht und Menschenrechte

19.02.2010

Im folgenden Beitrag gibt Helena Zaugg für humanrights.ch einen Überblick über die geltenden Regelungen im Biomedizinrecht. Dabei wird...

Diskussion zur Regulierung der Sterbehilfe

18.08.2009

Am 17. Juni 2009 hat der Bundesrat eine Aussprache zu organisierter Sterbehilfe geführt. In dieser kontroversen Frage, bei der selbst der...

Schweiz ratifiziert Bioethikkonvention

28.07.2008

Die Schweiz hat die Konvention des Europarates über Menschenrechte und Biomedizin am 24. Juli 2008 ratifiziert. Der  Website des Europarates...

Recht auf begleiteten Suizid

06.02.2007

Im BGE 133 I 58 hat das Bundesgericht festgehalten, dass Ärzte auch psychisch kranken Menschen Selbstmordhilfe leisten dürfen. Weiterhin...

Nationale Ethikkommission äussert sich zur Sterbehilfe

15.07.2005

Die nationale Ethikkommission hat eine Stellungnahme zum Thema «Beihilfe zum Suizid» veröffentlicht. Sie spricht sich dafür...

Sterbehilfe und das Recht auf Leben

30.04.2005

Das öffentliche Sterben der Amerikanerin Terri Schiavo zeigt die Brisanz der Debatte über Sterbehilfe. Der Entscheid...

Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen verabschiedet

20.10.2004

Das Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) befand sich in der Herbstsession 2004 in der Differenzbereinigung. Der...

Reformierte Kirche zur Sterbehilfe

01.01.1970

Der Evangelische Kirchenbund (SEK) hat am 22. November 2007 seine Position zur Sterbehilfe dargelegt. Das Positionspapier macht deutlich, dass auch...

In dieser Rubrik finden Sie gesammelte Nachrichten zum Themenbereich Sterbehilfe in der schweizerischen Politik.