Beratung für Menschen im Freiheitsentzug

Brauchen Sie Hilfe? Wir beraten und informieren Menschen im Freiheitsentzug und ihre Angehörigen, intervenieren bei den Behörden, bauen Brücken zur Anwaltschaft und fördern so den effektiven Zugang zum Recht für Gefangene. Kontaktieren Sie uns!

Julian Imfeld

Telefonhotline Strafvollzug:
031 301 92 75
donnerstags 12:00-18:00 Uhr

Ihre Ansprechperson:
lic jur. Julian Imfeld
Anwalt

Wir beraten zu:

Haftbedingungen
  • Haftsetting
  • Medizinische Versorgung / Kostentragung
  • Beziehung zur Aussenwelt
  • Disziplinarmassnahmen
  • Zwangsmassnahmen
  • Arbeit, Freizeit, Spaziergang, Finanzen, Religion, Essen, Zelleneinteilung
Vollzugsverfahrensentscheiden
  • Bedingte Entlassung
  • Vollzugsöffnungen/- Verschärfungen
Therapeutischen Massnahmen und Verwahrung
  • Forensisch-psychiatrischer Fachsupport

Unsere Dienstleistungen ­

Erstberatung
  • Klärung Sachverhalt
  • juristische Einschätzung
Beratung
  • Sichtung der Unterlagen
  • Kontaktnahme mit involvierten Anwält*innen
  • Einsicht Vollzugsakten
  • Gefängnisbesuche
Unterstützung
  • Intervention nach Fall und Wunsch
  • Juristisches Schreiben oder Gesuch
  • Beschwerden
  • Triage mit Anwält*in oder Fachstelle

Kontakt

Beratungsstelle für Menschen im Freiheitsentzug
humanrights.ch
Hallerstrasse 23
CH-3012 Bern
freiheitsentzug@humanrights.ch