Informationsplattform

«In der Schweiz gibt es keine Menschenrechtsprobleme». Diese nur allzu weit verbreitete Meinung zeigt, wie gross der Informationsbedarf im Bereich der Menschenrechte in unserem Land ist. Denn auch in der Schweiz werden individuelle Freiheiten und Grundrechte regelmässig verletzt und damit in Frage gestellt. Sei es bei einer Verhaftung oder in unterschiedlichen Bereichen des Asylwesens – oft geht es um Fragen der Diskriminierung. Es zeigt sich vor Gericht, im Parlament oder an der Urne, dass jeder und jede Einzelne von uns darauf Einfluss nehmen kann, ob und wie Grund- und Menschenrechte respektiert werden. Aus diesem Grund wird seit 1999 die Informationsplattform auf www.humanrights.ch aufgebaut. Das Schweizer Menschenrechtsportal bietet allen Bürgerinnen und Bürgern kritische und qualitativ hochstehende Informationen zu den Menschenrechten und zur Umsetzung der Menschenrechtspolitik in der Schweiz.

Nationale Menschenrechtsinstitution

11.08.20
Nachdem die UNO-Generalversammlung im Jahr 1993 allen Staaten nahelegte, eine Nationale Menschenrechtsinstitution zu etablieren, setzt sich die Schweizer Zivilgesellschaft seit 2001 aktiv für die Schaffung einer solchen Institution in…

Keine Betriebszulage für selbständige Mütter

10.08.20
Mit Urteil vom 22. Juni 2020 hält das Bundesgericht fest, dass selbständig erwerbende Mütter gestützt auf das Erwerbsersatzgesetz neben der Mutterschaftsentschädigung keinen zusätzlichen Anspruch auf…

Menschenrechtsrat - Beschwerdeverfahren («Complaint Procedures»)

06.08.20
Das Beschwerdeverfahren ist die überarbeitete Version des in der Menschenrechtskommission existierenden «1503-Beschwerdeverfahrens». Es dient der Identifizierung von Situationen schwerer und zuverlässig…

(revidierte) Europäische Sozialcharta

05.08.20
vom 18. Oktober 1961 (Inkrafttreten: 26. Februar 1965) Europäische Sozialcharta und Ratifizierungen Text: deutsch / englisch / französisch Siehe auch die vollständige Liste der Verträge des Europarates unter Nr.…

Menschenrechtskommissar*in des Europarates

05.08.20
Mandat Der Menschenrechtskommissar ist eine nichtrichterliche Institution, die der Bewahrung und Durchsetzung der Menschenrechte und Grundfreiheiten in den Mitgliedstaaten des Europarates dienen soll. Der Kommissar kann keine…

Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz

05.08.20
Mandat ECRIs Aufgabe ist die Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Intoleranz, wobei die Menschenrechtsperspektive im Vordergrund steht. ECRI überprüft dazu unter anderem die…

Europäischer Ausschuss für die Folterprävention

05.08.20
Mandat Das Komitee «prüft durch Besuche die Behandlung von Personen, denen die Freiheit entzogen ist, um erforderlichenfalls den Schutz dieser Personen vor Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe zu…

Europäischer Ausschuss für soziale Rechte

05.08.20
Mandat und Arbeitsweise Der Ausschuss entscheidet, ob die rechtliche und tatsächliche Situation in den Vertragsstaaten mit der Europäischen Sozialcharta übereinstimmt. Das Kontrollverfahren, welches sich im Wesentlichen auf…

Expertengruppe für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

05.08.20
Mandat Die Expertengruppe GREVIO beurteilt legislative und andere Maßnahmen, welche von den Vertragsparteien ergriffen wurden, um den Bestimmungen der Istanbul-Konvention Wirkung zu verleihen. Sie kann zudem ein besonderes…

Korrektur-Initiative

03.08.20
Eine Allianz, breit unterstützt von der Zivilgesellschaft, hat am 24 Juni 2019 die eidgenössische Volksinitiative «Gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer» eingereicht. Die…

The Universal Periodic Review and the UN Human Rights System: Raising the Bar on Accountability

28.07.20
Place: Villa Moynier, 120B Rue de Lausanne, Geneva Date: 2-6 November 2020 Fees: 1530.- The emergence of the United Nations (UN) Universal Periodic Review (UPR) has brought new life into the measures taken at the international and national…

Economic, Social and Cultural Rights and the Sustainable Development Goals

28.07.20
Date: 7-11 November 2020 Place: Villa Moynier 120B Rue de Lausanne Geneva Price: 1530 CHF How complementary are economic, social and cultural rights (ESCR) and the Sustainable Development Goals (SDGs) adopted by the United Nations (UN) in…

Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht

27.07.20
Datum: 17. September 9.15 - 17.00 Uhr Ort: Hotel Kreuz, Zeughausgasse 41, 3011 Bern  Teilnahmegebühren: 330.- (Studierende: 180.-) Die erste juristische Fachtagung der SFH 2020 beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen…

Corporate Social Responsibility CSR: Überblick

23.07.20
In dieser Rubrik finden sich Informationen zur Umsetzung von Corporate Social Responsibility-Konzepten.…

Schweizer Politik zu Wirtschaft und Menschenrechten

23.07.20
In dieser Rubrik finden sich Informationen zur Schweizer Wirtschaftspolitik.…

Institutionen zum Schutz von Minderheitenrechten

23.07.20
In dieser Rubrik finden sich Hinweise auf wichtige Akteure und Massnahmen zugunsten von ethnischen, religiösen und sprachlichen Minderheiten sowie von indigenen Völkern im Rahmen verschiedener Kontexte.…

Minderheitenrechte: Thematische Brennpunkte  

23.07.20
In dieser Rubrik finden sich einige Ausführungen zu Brennpunkten der Diskussion um die Minderheitenrechte.…

Auslegung der Sozialrechte in der Schweiz

23.07.20
Die sozialen Menschenrechte haben in der Schweiz einen sehr schweren Stand. In der Regel werden die Sozialrechte bislang weder in der Politik noch in der Rechtsprechung als vollständig justiziable Grund- und Menschenrechte ernst…

Frick (2020)

23.07.20
Beschwerde Nr. 23405/16 Verletzung von Art. 2 EMRK (Recht auf Leben) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilte die Schweiz wegen einer Verletzung des Rechts auf Leben nach Artikel 2 EMRK. Obwohl die beteiligten…

kontakt

Valentina Stefanović
Leiterin deutschsprachige Redaktion der Informationsplattform

valentina.stefanovic@humanrights.ch
031 302 01 61
Bürozeiten: Mo/Di/Mi/Do

kontakt

Valentina Stefanović
Leiterin deutschsprachige Redaktion der Informationsplattform

valentina.stefanovic@humanrights.ch
031 302 01 61
Bürozeiten: Mo/Di/Mi/Do