#MenschenrechtsverteidigerInnen

Viele Menschen in der Schweiz setzen sich gewaltfrei für die Einhaltung und die Förderung der Menschenrechte ein. Für ihre Solidarität geraten sie vermehrt ins Visier der Behörden und werden für konkrete Hilfeleistungen mit Gerichtsverfahren konfrontiert. Doch wie kohärent ist eine Gesellschaft, die Nächstenliebe unter Strafe stellt?

Russland will EGMR-Urteile ignorieren

21.12.2015

Russland hat am 15. Dezember 2015 ein Gesetz verabschiedet, wonach der russische Staatsgerichtshof zukünftig darüber entscheiden kann, ob...

Aserbaidschan: Menschenrechtsverteidiger ist dank humanitärem Visum ausgereist

15.06.2015

Der aserbaidschanische Menschenrechtsverteidiger und Journalist Emin Huseynov ist nach einem 10-monatigen Aufenthalt in der Schweizer Botschaft in...

UNO-Mandat zur Überwachung des Rechts auf Privatsphäre

29.04.2015

«Jemand muss diejenigen überwachen, die andere überwachen.» Mit diesen Worten hat die französische Sektion von Amnesty...

Empfehlungen für die Umsetzung der Schweizer Leitlinien für Menschenrechtsverteidiger/innen

21.12.2014

Die Zusammenarbeit mit Menschenrechtsverteidigerinnen und –verteidigern (MRV) im Ausland vereinheitlichen und verbessern – dies ist das...

Was sind die Schweizer Leitlinien für Menschenrechtsverteidiger/innen wert?

23.06.2014

Die Leitlinien der Schweiz sind ein erster Schritt zu mehr Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen. Sie allein bewirken allerdings wenig, solange...

OSZE-Konferenz in Bern zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen

17.06.2014

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat Richtlinien erarbeitet, um Menschenrechtsaktivisten/-innen besser zu...

Die Schweiz gibt sich Leitlinien zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen

10.12.2013

Mit der Präsentation der neuen Leitlinien für den Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen begeht das Eidg. Departement für...

Die Schweiz und ihr Engagement für Menschenrechtsverteidiger/innen

23.09.2013

Die Schweiz trägt auf der Ebene der UNO und mit der Unterstützung von international ausgerichteten Projekten aktiv zum besseren Schutz von...

Sonderberichterstatterin präsentiert Bericht über Menschenrechtsverteidiger/innen

15.03.2012

Die Sonderberichterstatterin zum Schutz von Menschenrechtsverteidiger/innen, Margaret Sekaggya, hat am 5. März 2012 vor dem Menschenrechtsrat der...

Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen: Einzelne Staaten verhindern Fortschritte

29.11.2011

Trotz scharfer Opposition fordert die UNO-Generalversammlung (GV) in ihrer Resolution (A/C.3/66/L.44/Rev.1) vom 11. November 2011 die Staaten dazu...

Kritik der Sonderberichterstatterin für den Schutz von Menschenrechtsverteidiger/-innen

29.09.2011

Trotz einigen Fortschritte ist seit Verabschiedung der UNO-Deklaration zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern/-innen deren Arbeit in vielen...

Menschenrechtsverteidiger/-innen: Gegensätzliche Signale aus der Schweiz

25.11.2009

Personen, die sich für Menschenrechte einsetzen, leben gerade in Bürgerkriegssituationen gefährlich. Ihnen droht von privater wie...

Umsichtige Analyse zur schweizerischen Menschenrechtspolitik

26.06.2009

An einer Tagung der schweizerischen Gesellschaft für Aussenpolitik am 3. Juni 2009 hat der Generalsekretär der Schweizer Sektion von...