#JenischeSintiRoma

Obwohl Schweizer Fahrende durch das Rahmenübereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten und das Diskriminierungsverbot geschützt sind, leiden sie unter Stigmatisierung und stossen bei der Verwirklichung ihrer Rechte weiterhin auf Schwierigkeiten. Noch ausgeprägter gestalten sich diese Hindernisse für ausländische Jenische, Sinti und Roma, welche die Schweiz bereisen.

Berner Polizeigesetz wird korrigiert

23.06.2020

Die Erste öffentlich-rechtliche Abteilung des Bundesgerichts hatte sich mit dem Berner Polizeigesetz zu beschäftigen, nachdem zwei...

Bundesgericht lehnt Rekurs gegen Neuenburger Gesetz zu Halteplätzen von Fahrenden ab

04.07.2019

Zivilgesellschaftliche Organisationen klagten, dass ein neues kantonales Gesetz, welches dem Mangel an Halteplätzen für Jenische,...

Halteplätze für Fahrende: Das Neuenburger Gesetz kommt vor das Bundesgericht

24.01.2019

Mit einem neuen kantonalen Gesetz aus dem Jahr 2018 hat der Kanton Neuenburg seine Strategie verankert, um dem gravierenden Mangel an Stand- und...

Keine Anerkennung für Roma als nationale Minderheit

13.06.2018

Der Bundesrat hat am 1. Juni 2018 den Antrag von zwei Schweizer Roma-Organisationen auf Anerkennung der Roma als nationale Minderheit im Sinne des...

Fehlende Halteplätze für fahrende Roma aus dem Ausland

31.10.2017

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat am 31. Okt. 2017 einen Bericht publiziert, der Aufschluss gibt über die Situation der...

Hassaufrufe im Internet - Schweizer Fälle und Politik der Newsportale

23.08.2017

Verunglimpfungen, Beschimpfungen und Hassaufrufe sind im Internet ein Dauerproblem. Kommentare, die gegen gewisse Gruppen, Minderheiten oder...

Rassistisches Profiling gegen Jenische, Sinti und Roma

22.12.2016

von Angela Mattli, Gesellschaft für bedrohte Völker Schweiz Rassistisches Profiling erleben Jenische, Sinti und Roma in der Schweiz –...

Jenische und Sinti – Anerkennung der Selbstbezeichnung

17.10.2016

An der Fecker-Chilbi 2016 in Bern versprach Bundesrat Alain Berset den Jenischen und Sinti die Anerkennung als nationale Minderheit. Eine symbolische...

Fehlende Stand- und Durchgangsplätze für Fahrende in der Schweiz - eine Chronik

12.09.2016

In diesem Artikel stellen wir in chronologischer Abfolge Beiträge zu den fehlenden Stand- und Durchgangsplätzen in der Schweiz zusammen, die...

Was bringt der individuelle Menschenrechtsschutz den kulturellen Minderheiten?

30.05.2016

Oft wird gesagt, dass die Menschenrechte in erster Linie die Angehörigen von gesellschaftlichen Minderheiten schützen würden. Trifft...

GfbV-Bericht: Zwangsmigration von Roma, Aschkali und Balkan-Ägyptern aus dem Kosovo

05.01.2016

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat eine ausführliche Studie über die Zwangsmigration von gewissen Minderheiten aus...

Fahrende in der Schweiz: Ihre Rechte und die Probleme, die sich stellen

30.04.2014

Die Schweiz stellt seit Jahrzehnten zu wenig Infrastruktur für die Fahrenden zur Verfügung. Die Bundesbehörden anerkennen zwar seit...

Medienkritik: Berichterstattung über Roma zu wenig differenziert

16.01.2014

Die Berichterstattung der Medien über Roma in der Schweiz ist oft geprägt von negativen Stereotypen und Pauschalisierungen. Dies zeigt eine...

Bundesgerichtspraxis zur Dispens vom Schwimmunterricht in der Schweiz

30.05.2013

Schwimmunterricht ist obligatorisch, egal welcher Religion Schülerinnen zugehörig sind. So müssen auch muslimische Mädchen in...

Schutz nationaler Minderheiten: Experten/-innen des Europarats in der Schweiz

07.11.2012

Vom 5. bis 7. November 2012 hat eine Delegation des Europarates die Schweiz besucht und Informationen zur Umsetzung des Minderheitenabkommens in der...

Fahrende dürfen beim IV-Entscheid nicht diskriminiert werden

02.07.2012

Gemäss des BGE 138 I 205 vom 15. März 2012 müssen sich Fahrende beim Entscheid über eine IV-Rente nicht die gleichen...

Die OSZE beurteilt die Schweiz im Bereich Rassismus, Xenophobie und Diskriminierung

08.06.2012

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) existiert seit 1995. Sie ist heute die grösste regionale...

Dekade zur Inklusion der Roma: Kritische Zwischenbilanz

13.04.2011

Die bisherigen Massnahmen im Rahmen der Dekade zur Inklusion der Roma genügen nicht, denn deren Situation hat sich in Europa in den vergangenen...

EKF fordert ein Kopftuchverbot an Schweizer Schulen - Kommentar von Humanrights.ch

08.12.2010

Die Eidg. Kommission für Frauenfragen (EKF) legt zu Gleichstellungsfragen im Spannungsfeld von religiösen oder kulturellen Normen ein...

Schüsse auf Fahrende im Tessin

28.06.2010

Am 18. Juni 2010 hat ein Unbekannter in Galbisio bei Bellinzona auf das Auto eines Fahrenden geschossen. Der Schuss traf das Fahrzeug, verletzt wurde...

Pässe von Roma bekritzelt

11.05.2009

Mehrmals sollen Genfer Polizisten bei Personenkontrollen mit Kugelschreiber Wörter wie «Bettler» oder «böse und...

Nationalfondsstudie zum Umgang mit neuen Sprachminderheiten

18.02.2009

Die von Alberto Achermann und Jörg Künzli erarbeitete Studie analysiert die aktuelle schweizerische Rechtslage in Bezug auf die...

Minderheitenkonvention: Zweite Überprüfung der Schweiz abgeschlossen

29.12.2008

Das Ministerkomitee des Europarats hat seine abschliessenden Schlussfolgerungen und Empfehlungen an die Schweiz zum zweiten Berichtszyklus betreffend...

SVP-Politiker nähren Vorurteile gegen Roma (NR 2/08)

16.06.2008

Das Parlament hat während der Sommersession 2008 über die Ausweitung der Personenfreizügigkeit auf die neuen EU-Mitgliedsstaaten...

Neues zur Geschichte der Fahrenden in der Schweiz

08.01.2008

Im Rahmen eines Nationalfondsprojekts (NFP) haben Schweizer Historiker die Geschichte der Fahrenden in der Schweiz aufgearbeitet. Das Bulletin des...

Lancierung der Fribourger Erklärung über die kulturellen Rechte

15.08.2007

Eine internationale Arbeitsgruppe aus dem Umfeld des Fribourger Institut Interdisciplinaire d'Ethique et des Droits de l'Homme (IIEDH) hat am 7. und...

Der gescheiterte Beitritt zur ILO-Konvention 169

06.11.2006

Bundesrat gegen Beitritt zu ILO 169 Der Bundesrat hat seinen Bericht zur Situation der Fahrenden in der Schweiz verabschiedet. Darin wird die Idee...

Stellungnahme zum Vorentwurf des Berichts des Bundesrates über die Fahrenden in der Schweiz

23.10.2006

Die vorliegende Vernehmlassungsantwort ist die Ergänzung zur Vernehmlassungsantwort der GfbV. Humanrights.ch / MERS lehnt die restriktive...

Keine Sonderbewilligung für Fahrende

27.09.2005

Das Anliegen der Fahrenden auf Erhalt ihrer Identität geniesst zwar verfassungsrechtlichen und völkerrechtlichen Schutz, doch lässt...

Europarat zum Minderheitenschutz in der Schweiz

23.09.2004

Der erste Überwachungszyklus des Rahmenübereinkommens des Europarats zum Schutz nationaler Minderheiten ist mit einer Resolution...