Vier Rechtsextreme wegen Rassismus verurteilt 

19.07.2005

Vier Vorstandsmitglieder der rechtsextremen «Partei National Orientierter Schweizer (PNOS)» sind wegen rassistischer Diskriminierung zu Bussen verurteilt worden, namentlich wegen eines Wahlkampfplakats mit nationalsozialistischer Propaganda sowie einem fremdenfeindlichen Parteiprogramm.