Update: 10.08.2004

Widerstand gegen Verschärfungen im Asylgesetz 

Eine Koalition der grossen Hilfswerke, der Landeskirchen und weiterer Organisationen hat sich an einer Medienkonferenz vom 20. Juli 2004 mit deutlichen Worten gegen die von Bundesrat Blocher vorgeschlagenen massiven Verschärfungen des Asylgesetzes gewandt. Sie appelieren «an Kantone, Städte, Parteien, Gesamtbundesrat und Ständerat, die Vorschläge zurückzuweisen und die humanitäre Tradition der Schweiz zu wahren». Die Parteien und Kantone haben laut in einem Bericht der NZZ vom 6. August 2004 allerdings weniger eindeutig geantwortet als von ihnen gefordert.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61