Wegweisung eines kosovarischen Staatsangehörigen vom Bundesgericht bestätigt

Das Bundesgericht (BGer) nimmt eine Beurteilung im Hinblick auf Art. 8 EMRK vor und bestätigt in seinem Entscheid die Wegweisung des Beschwerdeführers. Das BGer nimmt zudem Stellung zum EGMR-Urteil Udeh gegen die Schweiz. Es ist der Ansicht, dass es sich dabei nicht um einen Grundsatzentscheid handelt und dass es daher im vorliegenden Fall nicht zu berücksichtigen sei.