Sans Papiers: Empfehlungen des Europarates

Menschen, welche ohne Papiere in einem europäischen Land leben, sollen mittels Regularisierungsprogrammen zu einem legalen Status kommen und so vor Ausbeutung geschützt werden. Dies fordert der Europarat in einer Resolution, welche am 1. Oktober 2007 verabschiedet wurde. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) schliesst sich der Forderung an. Er ruft die Schweizer Regierung auf, vor der Inkraftsetzung des neuen Ausländergesetzes und des Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit ein Regularisierungsprogramm zu starten.

Weiterführende Informationen

 

 

01.10.2007