Update: 18.11.2003

Vorläufig aufgenommen: Ein unhaltbarer Status

Der Status der vorläufigen Aufenthaltsbewilligung zieht sich für viele MigrantInnen über Jahre hin. Diese Menschen erleiden viele Einschränkungen beim Familiennachzug, bei der Sozialhilfe, beim Zugang zu Arbeitsmarkt und Bildung, bei Integrationsleistungen oder Mobilität. Dies führe zu erheblichen Benachteiligungen und habe häufig die Ausgrenzung aus der Gesellschaft zur Folge. Zu diesem Schluss kommt die Eidg. Kommission gegen Rassismus (EKR) in ihren zwei neuen Publikationen zum Thema Asylrecht.

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61