Europäische Übereinkommen über die Staatsangehörigkeit

vom 6. November 1997 (Inkrafttreten: 1. März 2000)

Vertragstext und Ratifizierungen

Text: deutsch / englisch / französisch

Die Konvention enthält Bestimmungen zur Regelung der Staatsangehörigkeit. Sie fordert unter anderem erleichterte, faire und nicht-willkürliche oder diskriminierende Einbürgerungsverfahren sowie die Einrichtung der Möglichkeit, gegen Einbürgerungsentscheide Beschwerde erheben zu können.

21 Vertragsstaaten (Stand: 8. Juli 2020; der aktuelle Stand findet sich hier).

Ratifizierung durch die Schweiz

Die Schweiz hat die Konvention weder ratifiziert noch unterzeichnet.

11.06.2020