Europaratsgremien

Vom Minderheitenschutz über das Folterverbot bis hin zum Kampf gegen Intoleranz und Rassismus ist die Schweiz mittels Verträgen und Chartas des Europarats eine Reihe von Verpflichtungen eingegangen. Die Good-Practice-Empfehlungen der verschiedenen europäischen Gremien sind dazu da, auf menschenrechtliche Defizite hinzuweisen und Fortschritte aufzuzeigen. Die europäischen Empfehlungen finden Sie auf humanrights.ch.

13.01.2004