Empfehlungen der Europaratsgremien

Vom Minderheitenschutz über das Folterverbot bis hin zum Kampf gegen Intoleranz und Rassismus ist die Schweiz mittels Verträgen und Chartas des Europarats eine Reihe von Verpflichtungen eingegangen. Die Good-Practice-Empfehlungen der verschiedenen europäischen Gremien sind dazu da, auf menschenrechtliche Defizite hinzuweisen und Fortschritte aufzuzeigen. Die europäischen Empfehlungen finden Sie auf humanrights.ch.

13.01.2004