Update: 03.11.2008

Unternehmensethik in der Bekleidungsindustrie

Über 21’000 Personen haben die Petition der Kampagne «Revolution in der Modebranche» von der Erklärung von Bern (EvB) unterstützt. Sie fordern saubere und faire Mode, also Transparenz, einen verbindlichen Verhaltenskodex, Monitoring und die unabhängige Verifizierung der grössten Schweizer Modeunternehmen. 

Die Firmenbefragung von EvB hat gezeigt, dass ein Grossteil der Schweizer Modefirmen noch weit davon entfernt ist, ihre Textilien zu fairen Bedingungen zu produzieren. Nur gerade zwei Schweizer Modefirmen erhalten die Bewertung «gut».  

Weiterführende Informationen

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61