Update: 01.04.2014

Euro-Islam

Der seit den 1990er Jahren gebräuchliche Begriff «Euro-Islam» bezeichnet eine modernisierte Form des in Europa praktizierten Islams, welche die Pflichten des Islams mit den Werten der modernen europäischen Kultur verbinden soll.

Grob sind zwei Richtungen zu unterscheiden: Begriffsschöpfer Bassam Tibi sieht die Europäisierung des Islams als notwendig an für die Integration der Muslime und fordert dazu etwa auch den Abschied von Scharia und Dschihad. Anders Tariq Ramadan, der zwar die harten Strafen der Scharia kritisiert, an dieser selber jedoch als Orientierungsrahmen grundsätzlich festhält.

Weiterführende Informationen

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61