Gleichstellung der Frauen in der Arbeitswelt - gesammelte Nachrichten



18.07.2017
Ernüchternde Erkenntnisse zur Rechtsprechung zum Gleichstellungsgesetz

Lohn, Schwangerschaft und Mutterschaft sind die am häufigsten geltend gemachten Diskriminierungsgründe. Besonders betroffen sind Berufe im Gesundheitswesen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie, die im Auftrag des Eidg. Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann rund...


13.06.2013
Geschlechterquoten im Erwerbsleben

Das Thema Geschlechterquoten in Wirtschaft und Politik wird zurzeit in der Schweiz und in unseren Nachbarländern wieder intensiv diskutiert. In Norwegen und Frankreich sowie auf EU-Ebene gibt es für Führungspositionen in der Wirtschaft bereits zwingende Geschlechterquoten von 35-40%....


25.11.2010
Lohndiskriminierung - Bundesgericht gibt Hebammen und Pflegefachfrauen Recht

Ein Urteil mit Signalwirkung: Das St. Galler Verwaltungsgericht muss vertieft prüfen, ob Hebammen und Pflegefachfrauen aus geschlechtsspezifischen Gründen tiefer entlöhnt werden. Laut dem Bundesgericht könnte eine Lohndiskriminierung vorliegen. Der Kanton St. Gallen könne...


23.03.2010
Prostitution: Wann sind die Menschenrechte betroffen?

Der Schutz von Prostituierten lässt in der Schweiz zu wünschen übrig. Darin sind sich Polizei, Behörden, Beratungszentren einig, wie einem Artikel der NZZ vom Februar 2010 zu entnehmen ist. In mehreren Schweizer Städten und Kantonen werden deshalb derzeit...


04.01.2010
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - aktuelle Studie und Ratgeber

Sexuelle Belästigung ist für viele Arbeitsnehmende ein Teil ihres Arbeitsklimas oder zumindest ein dunkles Kapitel ihrer Laufbahn. Die erste nationale Studie zu diesem Thema hat 2009 gezeigt, dass rund jede/r zweite Erwerbstätige in der Schweiz mit sexueller Belästigung bei der...


27.10.2009
Bundesverwaltung: Gleichstellung und Familienfreundlichkeit müssten besser sein

In der Bundesverwaltung steige der Frauenanteil im Kader (zu) langsam. Dies schreibt die Gewerkschaft vpod in einem Flugblatt zur Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit nach einer Auswertung der offiziellen Statistik 2007. Zudem stünden die Chancen für Frauen deutlich schlechter als...


06.03.2009
Lohngleichheitsdialog soll Diskriminierung von Frauen beenden

Eine Evaluation des Gleichstellungsgesetzes vor drei Jahren hat gezeigt, dass in vielen Unternehmen Frauen immer noch deutlich weniger verdienen als Männer, obwohl Lohngleichheit in der Schweizerischen Verfassung verankert ist. Nun will eine neue Initiative des Bundes und Sozialpartnern...


27.11.2007
WEF-Bericht: Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern in der Schweiz massiv

Der «Global Gender Gap Report 2007» des World Economic Forum (WEF) gibt Aufschluss über die Entwicklung von geschlechterspezifischen Ungleichheiten in Wirtschaft, Politik, Bildung und Gesundheit in 128 Ländern. Die Schweiz schliesst gegenüber dem Vorjahr wesentlich...


21.02.2007
Lohngleichheit in der Stadtverwaltung Bern

Eine von der Stadtverwaltung Bern in Auftrag gegebenen Studie belegt, dass die Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen in der Stadtverwaltung des Kantons Bern gewährleistet ist. Frauen verdienen allerdings trotzdem noch 2,8% weniger als ihre männlichen Kollegen. Da die von der...


07.07.2006
Evaluation des Gleichstellungsgesetzes zum 10-Jahres-Jubiläum

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund fordert konkrete Massnahmen im Kampf für die Gleichstellung der Frauen. Skandalös seien die grossen Lohnunterschiede. Zuvor hatte der Bundesrat bei einer Evaluation des Gleichstellungsgesetzes, das vor zehn Jahren in...


19.04.2006
Wiedergutmachung nach Lohndiskriminierung

Artikel in der «Neuen Zürcher Zeitung» NZZ vom 5. Februar 2004 Verstoss gegen das Gleichstellungsgesetz Lausanne, 4. Febr. (sda) Das Bundesgericht hat einer Anwältin aufgrund von Lohndiskriminierung eine Entschädigung von 200 000 Franken zugesprochen. Nach Ansicht...


08.02.2006
Gleichstellungspolitik: Calmy-Reys Vorgehen in der Kritik

Aussenministerin Micheline Calmy-Rey hat sechs Männer, die von der Kommission für die Rekrutierung von Diplomaten ausgewählt wurden, aus Quotengründen nicht berücksichtigt. Aus Protest gegen diesen Entscheid sind drei männliche Mitglieder der Kommission zurückgetreten. Die ausgewählten...


03.11.2005
Gewerkschaftskampagne für Lohngleichheit

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) lanciert eine Kampagne mit dem Ziel, dass Frauen und Männer endlich für gleiche Arbeit gleichen Lohn erhalten. Ein neuartiger Lohnrechner auf der Website des SGB berechnet den Lohnunterschied in der jeweiligen Branche. Der neue...


18.05.2005
WEF-Studie: Schweizer Frauen haben einen schweren Stand

Gemäss einer Studie des World Economic Forums (WEF) sind die wirtschaftlichen Möglichkeiten für Frauen in der Schweiz vergleichsweise gering. In der Schweiz sind Frauen im Vergleich zu anderen Ländern weiterhin stark benachteiligt. Das WEF hat den Geschlechterunterschied in...


22.07.2004
Gender Mainstreaming in der Bundesverwaltung

Die Bundesverwaltung macht einen Schritt weiter zur Einführung des Gender Mainstreaming. Mit einem Faltblatt informiert die interdepartementale Arbeitsgruppe "Folgearbeiten zur 4. UNO-Weltfrauenkonferenz" alle Bundesangestellten über diese Strategie. Gleichzeitig stellt sie den...


07.07.2004
Bund will Lohngleichheit kontrollieren

Der Bund will künftig prüfen, ob seine Vertragsfirmen den Grundsatz gleiche Löhne für gleiche Arbeit einhalten. Zu diesem Zweck hat er ein Kontrollinstrument geschaffen. Vom Bund beauftragte Firmen werden nicht systematisch, sondern in Stichproben untersucht....

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61