Erster Berichtszyklus 2019 –

Erster Bericht

Nachdem eine sechsköpfige Delegation des UNO-Unterausschusses zur Verhütung von Folter vom 27. Januar bis 7. Februar 2019 Einrichtungen des Freiheitsentzugs in der Schweiz besucht hatte, veröffentlichte das Gremium am 26. Mai 2020 Empfehlungen und Bemerkungen zuhanden des Bundes.

Reaktion der NKVF

Die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter veröffentlicht eine Stellungnahme zum Bericht des UNO-Unterausschusses zur Verhütung von Folter. Sie begrüsst die Empfehlung des UNO-Unterausschusses, dass die Arbeit der NKVF mit zusätzlichen Ressourcen gestärkt werden sollte.

Stellungnahme der Schweiz

Am 5. März 2021 nahm der Bundesrat zum Bericht des UNO-Unterausschusses zur Verhütung von Folter Stellung.

08.03.2021