Ratifizierungen und Rückzug von Vorbehalten der Schweiz - gesammelte Nachrichten 

In dieser Rubrik finden sich gesammelte Nachrichten zur Ratifizierung von internationalen Menschenrechtsabkommen und Rückzug von bestehenden Vorbehalten zu internationalen Menschenrechtskonsventionen durch die Schweiz.

Bitte beachten Sie, dass Artikel zu Ratifizierungen und Vorbehalten, die eindeutig einem Thema zuzuordnen sind wie z.B. Folterverbot, Menschen mit Behinderungen etc., in der jeweiligen Themenrubrik unter «Menschenrechte im Landesinnern» zu finden sind. Die nachstehende Rubrik betrifft v.a. den UNO-Pakt II und die EMRK.



07.06.2017
Die Schweiz ratifiziert die Istanbul-Konvention

In der Sondersession vom Mai 2017 hat nach dem Ständerat nun auch der Nationalrat die Ratifizierung der Europarts-Konvention zur Verhütung...


03.01.2017
Welche Menschenrechtsverträge hat die Schweiz Ende 2016 ratifiziert?

Im Dezember 2016 hat die Schweiz zwei weitere Schritte hin zur vollständigen Anerkennung der Kern-Menschenrechtsübereinkommen der UNO...


12.12.2016
Das Übereinkommen zum Schutz vor Verschwindenlassen tritt in Kraft

Am 2. Dez. 2016 hat die Schweiz das Übereinkommen zum Schutz vor Verschwindenlassen ratifiziert. Zuvor hatte der Bundesrat am 2. November 2016...


12.01.2016
Schutz von Hausangestellten in der Schweiz: ILO-Abkommen Nr. 189 ist in Kraft

Die ILO-Konvention Nr. 189 über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte schützt die Minimalrechte von Arbeitnehmerinnen und...


10.03.2015
Kurzanalyse zur Ratifizierungsvorlage für EMRK-Zusatzprotokoll Nr. 15

Der Wortlaut der Europäischen Konvention zum Schutz der Menschenrechte (EMRK) soll abgeändert werden. Das Zusatzprotokoll Nr. 15 zur EMRK...


27.10.2009
Rückzug von Vorbehalten zum UNO-Pakt II und zur Kinderrechtskonvention

Der Bundesrat hat den Rückzug von drei Vorbehalten zum Uno-Pakt über bürgerliche und politische Rechte (Pakt II) und von zwei...


29.06.2006
Schweiz kann WHO-Wasserschutzprotokoll ratifizieren (NR/SR 2/06)

National- und Ständerat haben in der Sommersession 2006 dem Abkommen zum «Schutz und Nutzung  grenzüberschreitender...


23.04.2003
Todesstrafe abschaffen: Am 1. Juli 2003 tritt Protokoll Nr. 13 zur EMRK in Kraft

04.03.2001
Forderung nach Ratifizierung des Protokolls Nr. 12 zur EMRK zur Verhinderung von Diskriminierungen

Nationalrätin Franziska Teuscher (Grüne) fordert mit einer Motion vom 13. Dezember 2000 den Bundesrat auf, unverzüglich Vorbereitungen zu treffen,...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61