Die Schweiz braucht eine starke Nationale Menschenrechtsinstitution

Endlich ist es soweit! Die Gesetzesvorlage für eine Nationale Menschenrechtsinstitution (NMRI) in der Schweiz kommt nach bald 20 Jahren im Herbst ins parlamentarische Verfahren.

Was ist die NMRI? Wieso brauchen wir in der Schweiz eine starke Menschenrechtsinstitution? Dies erfahren Sie im Video von humanrights.ch:

Wir setzen uns mit der NGO-Plattform Menschenrechte Schweiz seit zwanzig Jahren für eine unabhängige Nationale Menschenrechtsinstitution ein. Wie in anderen Ländern brauchen wir sie dringend – für Information und praxisorientierte Forschung, für Beratung von Bund, Kantonen, Gemeinden, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft, für den Dialog untereinander und für Menschenrechtsbildung. Aktuelle Diskussionen um Grundrechte, Diskriminierungen und den Schutz verletzlicher Gruppen in der Coronakrise zeigen mehr denn je den Bedarf für eine Nationale Menschenrechtsinstitution.

Menschenrechte sind nicht gratis – nur mit einer gut finanzierten NMRI werden Menschenrechte in der Schweiz wirksam durchgesetzt. Setzen auch Sie sich gegenüber Parlamentarier*innen für eine starke NMRI ein. Und unterstützen Sie unsere Arbeit!

kontakt

Matthias Hui
Koordinator der NGO-Plattform Menschenrechte Schweiz

matthias.hui@humanrights.ch
031 302 01 61
Bürozeiten: Di/Fr

kontakt

Matthias Hui
Koordinator der NGO-Plattform Menschenrechte Schweiz

matthias.hui@humanrights.ch
031 302 01 61
Bürozeiten: Di/Fr