Bekämpfung der Diskriminierung: Details zum UPR-Follow up

Empfehlung

  • Vertiefte Bekämpfung der Ursachen von Diskriminierung, insbesondere von ausländischen Migrantinnen, durch eine Beseitigung von gesetzlichen und systematischen Hindernissen für die Ausübung gleicher Rechte.
    (= Empfehlung 57.16)

Zielsetzung der NGO-Koalition

  • Erster Schritt: Eine vom Bund in Auftrag gegebene Studie, welche die Empfehlung analysiert und konkretisiert.
  • Zweiter Schritt: Festlegung von Massnahmen, die aus der Studie abgeleitet werden..

Stand der Dinge

Insofern sich diese Empfehlung auf die Schaffung eines allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes bezieht, gibt es seit dem Jahre 2008 keine Verbesserung der Situation.

Zwischenfazit im Juli 2011

Es sind keine Schritte bekannt, welche zur Umsetzung dieser Empfehlung führen.

28.08.2014