«Universal Periodic Review» 2008 zur Schweiz: Das Verfahren

UPR zur Schweiz 2008: Chronologischer Überblick

12.02.2009

Schweizer NGO-Berichte 26. Februar 2008
Die Schweizer NGO-Koalition reicht ihren Bericht zur Schweiz beim UNO-Hochkommissariat...

Abschluss des UPR 2008 zur Schweiz

12.06.2008

Am 12. Juni 2008 wurde vom UNO-Menschenrechtsrat in Genf das erste Überprüfungsverfahren (UPR) zur Schweiz abgeschlossen. Ursprünglich...

UPR-Empfehlungen: Prioritäten der NGO-Koalition

27.05.2008

Die Schweizer NGO-Koalition hat eine Prioritätenliste zu den UPR-Empfehlungen an die Schweiz erarbeitet, zu welchen die Schweiz noch nicht...

UPR-Verfahren: Länderbericht zur Schweiz

19.05.2008

Die zuständige Arbeitsgruppe des UNO-Menschenrechtsrats hat am 13. Mai 2008 den Länderbericht über die Schweiz bereinigt. Der...

UPR-Länderexamen zur Schweiz vom 8. Mai 2008

09.05.2008

Am 8. Mai 2008 war eine zwanzigköpfige Delegation unter Leitung von Aussenministerin Micheline Calmy-Rey von den Mitgliedern der...

Sechs Schlüsselthemen zum UPR-Verfahren der Schweiz - Dokumentation

30.04.2008

Am 8. Mai 2008 wird die Schweiz einem Länderexamen (sog. Universal Periodic Review UPR) durch den UNO-Menschenrechtsrat unterzogen. Eine...

UPR des UNO-Menschenrechtsrates: alle Dokumente zur Schweiz

08.04.2008

Mit dem Universal Periodic Review (UPR), dem Länderüberprüfungssystem des Menschenrechtsrates, werden erstmals die Mitgliedsstaaten der...

NGO-Bericht zur Menschenrechtslage in der Schweiz

28.02.2008

Im Mai 2008 wird der UNO-Menschenrechtsrat im Rahmen des neuen Verfahrens «Universal Periodic Review» (UPR) die Menschenrechtslage in...

Im Jahre 2008 wurde die Schweiz dem Überprüfungsverfahren des UNO-Menschenrechtsrats «Universal Periodic Review» unterzogen. Auf dieser Seite dokumentieren wir den Prozess, der zu den Empfehlungen geführt hat. Bitte beachten Sie zum Mechanismus des «Universal Periodic Review» den einführenden Artikel