Prävention und Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit / Rassismus: Details zum UPR Follow up

Empfehlungen

Fortsetzung der Bemühungen um Prävention und Bekämpfung der Fremdenfeindlichkeit.
(= Empfehlung 56.1)

Massnahmen ergreifen, um die bestehenden Mechanismen im Kampf gegen die rassistische Diskriminierung zu verstärken.
(= Empfehlung 57.6)

Von der NGO-Koalition geforderte Massnahmen

  • Gesamtschweizerisches Monitoring zu Fremdenfeindlichkeit / rassistische Diskriminierung aufbauen.
  • Folgeabschätzung von gezielten Massnahmen gegen Fremdenfeindlichkeit / rassistische Diskriminierung.

Stand der Dinge

  • Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung erarbeitet ein gesamtschweizerisches Rassismus-Monitoring, das aus diversen Komponenten besteht.

Zwischenfazit im Juli 2011

Es gibt gezielte Aktivitäten zur Umsetzung der Empfehlungen.

12.07.2011