Haftbedingungen für Jugendliche: Details zum UPR-Follow up

Empfehlung

  • Minderjährige Inhaftierte in allen Formen des Freiheitsentzugs anders behandeln als die Erwachsenen.
    (= Empfehlung 57.10)

Von der NGO-Koalition geforderte Massnahmen

  • Transparenz schaffen: Genaue Bestandesaufnahme in allen Kantonen.
  • Nachdruck: Bei säumigen Kantonen intervenieren.

Stand der Dinge

Zwar gibt es Verbesserungen auf gesetzlicher Ebene. Doch die NGO-Koalition verfügt derzeit über keine Informationen, wonach sich die Situation seit 2008 in der Praxis deutlich verbessert hätte.

Zwischenfazit im Juli 2011

  • Eine Strategie zur Umsetzung dieser Empfehlung in der Praxis ist nicht bekannt.

12.07.2011