News auf humanrights.ch

26.06.2017
Unzureichender Schutz der Menschenwürde in der Schweiz

In einem Artikel in der Wochenzeitung WoZ vom 25. Mai 2017 geht der Leiter der Informationsplattform humanrights.ch, Alex Sutter, der Frage nach, was juristisch unter «Menschenwürde» zu verstehen ist und wie in der Schweiz diese...

23.06.2017
Grossbanken und Experten/-innen diskutieren über menschenrechtliche Verantwortung  Hiermit verlassen Sie die Website

Am 19. Juni 2017 trafen sich die Vertrter/innen von international tätigen Banken (u.a. UBS und Crédit Suisse) mit Experten/-innen im bereich von Wirtschaft und Menschenrechte zu einer Diskussion überunterschiedliche Einschätzungen,...

22.06.2017
Wegweisung bereits anerkannter Flüchtlinge nach Italien

(weitgehend von Schutzfaktor M übernommen) Eine Frau aus Eritrea und ihr kleiner Sohn haben sich vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wegen der unhaltbaren Zustände in Italien gegen die Wegweisung aus der Schweiz...

21.06.2017
Gesichter und Geschichten zu Schweizer EGMR-Fällen

Zwei aktuelle Projekte haben es sich zum Ziel gesetzt, die sperrige juristische Materie von Schweizer Fällen, die vom  Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) beurteilt wurden, fassbarer und anschaulicher zu machen....

20.06.2017
Wegweisung eines Eritreers: Keine Verletzung des Non-Refoulements, aber weitere Abklärungen nötig

(teilweise übernommen von Schutzfaktor M) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) folgt der Beurteilung der Schweizer Behörden und stellt heute fest, dass die Wegweisung eines eritreischen Staatsangehörigen das...

20.06.2017
Die Altersbestimmung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden (UMA)

Ob eine geflüchtete Person als volljährig eingestuft wird oder nicht, hat für die Rechtsstellung im Asylverfahren weitreichende Konsequenzen. Es fehlt an nationalen Gesetzen oder Richtlinien, um in diesem grundrechtssensiblen Bereich eine...

09.06.2017
NGO-Diskussionspapier zur menschenrechtlichen Kohärenz in der schweizerischen Aussenpolitik

Die Arbeitsgruppe Aussenpolitik der NGO-Plattform Menschenrechte hat am 9. Juni 2017 das Diskussionspapier: «Wo bleibt die Kohärenz? Menschenrechte und Schweizer Aussenpolitik» veröffentlicht.  Das 40 Seiten umfassende...

09.06.2017
Die humanitären Visa - ein Nadelöhr

Seit der Aufhebung von Art.20 des Asylgesetzes (AsylG) im September 2012 ist es nicht mehr möglich, auf einer Schweizer Botschaft im Ausland ein Asylgesuch zu stellen, sondern nur noch Anträge auf humanitäre Visa gemäss VEV Art. 2 Abs....

07.06.2017
Die Schweiz ratifiziert die Istanbul-Konvention

In der Sondersession vom Mai 2017 hat nach dem Ständerat nun auch der Nationalrat die Ratifizierung der Europarts-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt von 2011, die sogenannte...

06.06.2017
EGMR-Urteil: Untersuchungsgeheimnis geht der Pressefreiheit vor

(teilweise von Schutzfaktor-M übernommen) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wies mit Entscheid vom 6. Juni 2017 die Klage eines Journalisten gegen die Schweiz ab. Der Journalist sah die Pressefreiheit dadurch verletzt,...

Seite: 1 |  2 | 3 |

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61