News auf humanrights.ch

23.03.2020
Coronavirus: Das Leben von Gefangenen steht über Sicherheitsinteressen

Medienmitteilung, 20. März 2020 – humanrights.ch ist besorgt über die Situation von Gefangenen und ruft die Behörden dazu auf, die Grundrechte der Gefangenen auch während der Corona-Pandemie zu wahren. Das Recht auf Leben und das...

09.03.2020
Praktikant*in gesucht!

Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung eine*n Praktikant*in für unseren Verein.
Bewerbungen nehmen wir gerne bis bis 31. März 2020 entgegen.
Lebenslauf und Motivationsschreiben per e-Mail...

05.03.2020
Unzulässige Rückweisung eines zum Christentum konvertierten Asylsuchenden

Gemäss dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte hat das Bundesverwaltungsgericht das Folterverbot der Europäischen Menschenrechtskonvention verletzt. Es könne von einem Asylsuchenden nicht verlangen, seinen persönlichen...

17.02.2020
Das Bundesgericht hält in Asbest-Fällen an seiner Verjährungspraxis fest

Trotz Ermahnung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte berücksichtigt das Bundesgericht bei der Verjährungsfrage in Asbestfällen nicht, wenn eine Person erst Jahrzehnte nach der Asbestexposition von ihrer Erkrankung...

27.01.2020
Zwei indirekte Gegenvorschläge zur Konzernverantwortungsinitiative

Die im Oktober 2016 eingereichte Volksinitiative „Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt“ (Konzernverantwortungsinitiative) fordert verbindliche Regeln, um sicherzustellen, dass Unternehmen für...

20.01.2020
Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen: Noch ein langer Weg bis zur effektiven Wiedergutmachung

Die fürsorgerischen Zwangsmassnahmen sind eines der dunkelsten Kapitel der Schweizer Sozialgeschichte. Die nun beschlossenen Wiedergutmachungsmassnahmen sind aus menschenrechtlicher Sicht nicht ausreichend. Auch auf der politischen Bühne haben...

© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61