Ausstellung «Meine Geschichte, mein Recht – bewegende Geschichten aus der Schweiz»

Die Ausstellung «Meine Geschichte, mein Recht – bewegende Geschichten aus der Schweiz» vermittelt, wie unverzichtbar die Menschenrechte sind. Denn nicht nur in der Türkei oder in Russland, sondern auch in der Schweiz werden die Menschenrechte zunehmend in Frage gestellt und sind politischen Angriffen ausgesetzt.
humanrights.ch stellt eine kostenlose Ausstellung zur Verfügung, mit der dieses hochaktuelle Thema vertieft werden kann. Anhand der Geschichten von neun Personen wird gezeigt, was es bedeutet, wenn die Menschenrechte plötzlich nicht mehr gelten. Die Ausstellung ist ein Angebot unseres Projekts «Zugang zum Recht», in dessen Rahmen eine Anlaufstelle für strategische Gerichtsprozesse aufgebaut wird.

Das Angebot

Das kostenlose Angebot richtet sich an Vereine, Organisationen und weitere Interessensgruppen, die ihren Mitgliedern eine attraktive Gelegenheit bieten möchten, beim wichtigen Thema Menschenrechte genauer hinzuschauen.

Die Ausstellung bildet den Rahmen, um darüber ins Gespräch zu kommen, was die Menschenrechte für jede und jeden von uns bedeuten. Die Geschichten sind auf Stoffbahnen gedruckt und werden von dazugehörigen Video-Interviews ergänzt, welche an der Ausstellung abgespielt werden können. Gerne geben wir Ihnen Empfehlungen für mögliche Referentinnen und Referenten zum Thema ab.

Ausstellung Menschenrechte

Die Porträts stehen als mobile Ausstellung zur Verfügung. Die Ausstellung besteht aus 10 leicht aufzuhängenden Stoffbahnen mit Ausstellungsbroschüre in den Sprachen Deutsch und Französisch. Die Stoffbahnen mit den Massen 140cm x 60cm sind mit Metallösen versehen und können an die Wand oder an einer Schnur in den Raum gehängt werden. Sie werden als Rollen in einer Box per Post zugeschickt und müssen gleich verpackt
wieder zurückgesandt werden. Zu jeder Ausstellung werden Broschüren geliefert, Sie können uns die gewünschte Anzahl mitteilen. Die Broschüren dürfen von den Besucher/innen gratis oder gegen einen Unkostenbeitrag mitgenommen werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf: lea.schreier@humanrights.ch.
Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Eigene Veranstaltung organisieren:

Anrede:













*Ausstellungssprache:





© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61