Kinderrechte / Kinderpolitik: Gesammelte Nachrichten

In dieser Rubrik finden sich gesammelte Nachrichten zur Umsetzuung der Kinderrechte sowie zu kinder- und familienpolitischen Themen in der Schweiz.

Menschenrechtliche Vorgaben und Problematiken in der Schweiz



03.10.2017
Recht auf Anhörung von Kindern: Bundesrat muss Bilanz zur Umsetzung erarbeiten

Kinder sind Rechtssubjekte und haben in Angelegenheiten, die sich auf ihre Zukunft auswirken, das Recht ihre Meinung zu äussern (Art. 12 KRK). Gemäss der Rechtsprechung des Bundesgerichts ist Artikel 12 KRK in der Schweiz zwar direkt...


09.08.2017
Körperstrafen – Die Schweiz sträubt sich gegen ein Verbot

Der Art. 11 der Bundesverfassung schreibt vor, dass Kinder ein Anrecht auf besonderen Schutz ihrer Unversehrtheit haben. Diese Verpflichtung wird auch von der Kinderrechtskonvention, welche die Schweiz nun schon seit 20 Jahren unterzeichnet hat,...


08.08.2017
Knabenbeschneidung: Für die einen eine unentbehrliche, für die anderen eine gefährliche Praxis

Die Beschneidung von Knaben ohne medizinische Notwendigkeit wird in Europa seit einigen Jahren kontrovers diskutiert. In einer Resolution zum Recht der Kinder auf körperliche Integrität erwähnte die Parlamentarische Versammlung des...


23.05.2017
Kinderarbeit – die Verantwortung von Schweizer Unternehmen

Ab und zu werden Fälle publik, in denen schweizerische Konzerne in Kinderarbeit involviert sind. Ein aktuelles Beispiel ist der Konzern LafargeHolcim, welcher mit Unternehmen aus Uganda arbeitete, die Kinderarbeit betrieben. Verschiedene NGOs...


05.12.2016
Unbegleitete minderjährige Asylsuchende in der Schweiz

Minderjährige, die sich ohne Eltern ausserhalb ihres Herkunftslandes befinden, sind besonders verwundbar. Dies hat der UNO-Ausschuss für die Rechte des Kindes 2005 in einem General Comment festgehalten. Wie jeder Staat ist die Schweiz...


24.10.2016
Die ausländerrechtliche Inhaftierung von Jugendlichen in der Schweiz

In der Schweiz werden Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aus ausländerrechtlichen Gründen in Gewahrsam genommen. Damit verletzt die Schweiz ihre Pflichten gemäss der UN-Kinderrechtskonvention. Zu diesem Schluss kommt die...


06.07.2016
Leitlinien für eine kindgerechte Justiz – auch in der Schweiz

Kinder und Jugendliche in der Schweiz kommen aus unterschiedlichen Gründen mit dem Rechtssystem in Berührung: Sie erleben beispielsweise die Scheidung ihrer Eltern, befinden sich in einem Adoptionsverfahren, oder sie sind Opfer, manchmal...


26.01.2016
Kinderarmut in der Schweiz: Die Verantwortung des Bundes

Rund 250‘000 Eltern und Kinder leben in der Schweiz in Armut. In diesen Familien fehlt es an gesunden Mahlzeiten, der Jahreszeit entsprechenden Kleidung und es herrschen prekäre Wohnverhältnisse. Besonders problematisch ist, dass...


17.12.2015
Individualbeschwerde für Kinder: bald eine Realität?

Kinder und Jugendliche in der Schweiz sollen auf UNO-Ebene Beschwerden einreichen können, wenn ihre Rechte missachtet werden. Der Bundesrat hat die Ratifizierungsvorlage für das dritte Fakultativprotokoll der UNO-Kinderrechtskonvention...


08.12.2015
Staatenlose Kinder: Ein kinderrechtswidriger Status

Staatenlose Kinder werden oft auch als «unsichtbare» Kinder bezeichnet, denn sie erscheinen auf keinem amtlichen Dokument. Die fehlende Staatsangehörigkeit ist Ursache zahlloser Diskriminierungen: Sie haben keinen Zugang zu...


27.10.2015
«Mehr Platz für Kinder»  Hiermit verlassen Sie die Website

Spielen ist für Kinder lebenswichtig. Das Recht zu spielen wird von der Kinderrechtskonvention in Artikel 31 geschützt. Doch in der Schweiz sind kinderfreundliche Räume Mangelware, vor allem im unmittelbaren Umfeld wo Kinder diese...


21.05.2015
Leihmutterschaft aus menschenrechtlicher Sicht

Die Leihmutterschaft ist in den meisten europäischen Staaten verboten, so auch in der Schweiz. Einige Staaten erlauben sie jedoch unter gewissen Bedingungen, tolerieren sie ohne entsprechende Regelung oder ermöglichen sogar den Betrieb von...


07.05.2015
Studie des SKMR zum Kindesschutzrecht

Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) hat eine Studie zum neuen Kindesschutzrecht veröffentlicht, welche die ersten Auswirkungen im Bereich der Umsetzung in den Kantonen Genf, Waadt und Zürich untersucht hat....


05.02.2015
Die Empfehlungen des UNO-Kinderechtsauschusses an die Schweiz

Die Schweiz setzt in unterschiedlichsten Bereichen die UNO-Kinderrechtskonvention (KRK) und das Fakultativprotokoll betreffend den Verkauf von Kindern, die Kinderprostitution und die Kinderpornografie nur ungenügend um. Die am 4. Februar 2015...


23.12.2014
Urteil des Bundesgerichts zur Namensänderung eines Kindes

Ein zwölfjähriges Mädchen darf den Namen ihrer sorgeberechtigten Mutter annehmen. Neu gelten tiefere Hürden für eine Namensänderung urteilsfähiger Minderjähriger. Das Bundesgericht passte damit seine...


13.11.2014
Fachbericht «Kinder und Jugendliche auf der Flucht»

Die Behörden behandeln die Asylgesuche von Kindern und Jugendlichen, die ohne Begleitung einer erwachsenen Person in die Schweiz gelangt sind, sehr unterschiedlich. Dies zeigt die seit Jahren erste Analyse der Situation dieser besonders...


30.03.2014
Internationale Kindesentführungen und Kindeswohl

Obwohl das Bundesgesetz über internationale Kindesentführung sowie die zwei Haager Übereinkommen zum Schutz von Kindern und Erwachsenen seit dem 1. Juli 2009 in Kraft ist, bleibt die Rechtsprechung in Fällen internationaler...


27.03.2014
NGO-Bericht zur Umsetzung der UNO-Kinderrechtskonvention ortet viel Handlungsbedarf

Im Juni 2014 wird die Schweiz zum zweiten Mal vom UNO-Kinderrechtsausschuss geprüft. Im Zentrum steht dabei die Frage, was die Behörden tun müssen, um die Situation von Kindern zu verbessern. Der Ende März 2014...


24.02.2014
Wie geht es Kindern, die nur Nothilfe erhalten?

Viele der Personen, die in der Schweiz nach einem negativen Entscheid im Asylverfahren Nothilfe erhalten, sind minderjährig. In den letzten Jahren lag ihr Anteil jeweils bei rund 15 Prozent, Tendenz zunehmend. Betroffen sind Kinder, die mit...


24.12.2013
Familienleben und Kindeswohl überwiegen

Gemäss Art. 50 Abs. 1b AuG besteht der Anspruch eines geschiedenen Elternteils auf Erteilung und Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung, wenn wichtige persönliche Gründe einen weiteren Aufenthalt in der Schweiz erforderlich...


07.10.2013
Lanzarote-Konvention: Neue Straftatbestände zum Schutz von Minderjährigen

Das Parlament hat zum Abschluss der Herbstsession die Vorlage zur Umsetzung des Übereinkommens des Europarats zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch (Lanzarote-Konvention) ohne Gegenstimme verabschiedet. Im...


09.07.2013
Kinderrechte in der Migrationsgesetzgebung: Neuer Fachbericht

Familientrennungen, Wegweisungen, Nothilferegime und andere Massnahmen, die das Asyl- oder Ausländergesetz vorsehen, haben in der Regel einschneidende Veränderungen im Leben von Migrantenkindern zur Folge. Behörden und Gerichten...


05.03.2013
Illegale Babyklappen ohne Kinderrechte greifen um sich  Hiermit verlassen Sie die Website

Weiterleitung auf einen externen Artikel von Michael Marugg für die Website des Netzwerks Kinderrechte Schweiz vom 19. Feb. 2013, der zeigt, dass Babyklappen kinderrechtlich höchst fragwürdig sind. Die staatliche Duldung der...


05.11.2012
Unverjährbarkeit sexueller und pornografischer Straftaten an Kindern

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern soll unverjährbar sein, wenn das Opfer weniger als 12 Jahre alt ist. Der Bundesrat hat auf den 1. Januar 2013 Bestimmungen im Strafgesetzbuch und im Militärstrafrecht in Kraft gesetzt, die den...


02.07.2012
Die Rolle von Anwälten/-innen in Jugendstrafsachen

Die neue Jugendstrafprozessordnung (JStPO) hat die Verteidigung von Minderjährigen in Strafverfahren gestärkt. Um eine qualitativ hochstehende Verteidigung sicherzustellen, muss darum die Aus- und Weiterbildung der in Jugendstrafsachen...


02.07.2012
Härtefallbewilligung für Familie infolge fortgeschrittener Integration des Kindes

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts C-8049/2008 vom 22. Februar 2012 bestätigt die bisherige Rechtsprechung, wonach ein schwerwiegender persönlicher Härtefall einer besonderen Notlage bedarf und als Ausnahmeregelung restriktiv...


14.02.2012
Das Recht des Kindes auf Umgang mit inhaftierten Elternteilen

Gemäss Artikel 9 Abs. 3 und 4 des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes (Kinderrechtskonvention, KRK) hat das Kind das Recht, regelmässige Beziehungen mit dem inhaftierten Elternteil zu unterhalten,...


13.12.2011
Staatenbericht zum Fakultativprotokoll über den Verkauf von Kindern, die Kinderprostitution und -pornografie

Die Schweiz hat mit dreijähriger Verspätung ihren ersten Bericht über die Umsetzung des zweiten Fakultativprotokolls zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes verabschiedet. Das Abkommen ist für die Schweiz seit...


03.11.2011
«Umgekehrter Familiennachzug» statt Ausweisung der Mutter eines Schweizer Kindes

Das Bundesgericht gibt in einem Ausweisungsfall (BGE 137 I 247) vom 19. Mai 2011) dem Interesse des Kindes den Vorrang und befürwortet damit den «umgekehrten Familiennachzug». Eine sorgeberechtigte Mutter, die ausgewiesen werden...


18.08.2011
Klage auf Wiedergutmachung wegen Verjährung abgewiesen

F. war 1967 im Alter von sechs Jahren zusammen mit seiner Schwester gegen den Willen der Mutter von ihr getrennt worden. Während zehn Jahren waren die Geschwister in unterschiedlichen Heimen untergebracht, wo sie seelisch wie auch...


01.06.2011
Das Kind im Mittelpunkt ist nicht dabei

Im nachstehenden Gastbeitrag wird erläutert, weshalb neuere familienrechtliche Gesetzgebungsprojekte zu einer Schwächung staatlicher Schutzfunktionen für betroffene Kinder und Jugendliche tendieren. Zwar werden in diesen Gesetzgebungen...


17.12.2009
Zwangsmassnahmen gegen Kinder - Unnötiger Bericht mit fragwürdigem Fazit

Der Bundesrat hat am 16. Dezember 2009 einen Bericht über die Kinderrechtskonformität der Zwangsmassnahmen im Ausländerrecht verabschiedet. Er gelangt darin zur Ansicht, dass die Garantien der Kinderrechtskonvention im Bereich der...


10.11.2009
Kindersextourismus - was die Schweiz dagegen tut

Wer in den Ferien beobachtet, dass sich Schweizer Freier an minderjährige Prostituierte heranmachen, kann dies seit rund einem Jahr mittels Online-Formular beim Bundesamt für Polizei (Fedpol) melden. Ziel des Angebots ist es, schweizerische...


25.06.2009
Bericht des Netzwerks Kinderrechte Schweiz an den UN-Ausschuss für Kinderrechte

Die Chancengleichheit von Kindern liegt in der Schweiz im Argen. Grosse Unterschiede gibt es gemäss dem Schattenbericht des Netzwerks Kinderrechte Schweiz etwa bei den Ausbildungschancen oder beim Schutz besonders verletzlicher Kinder wie...


27.02.2009
Kinder ohne Identität: Gutachten löst Praxisänderung aus

Im Frühjahr 2006 hat ein Bericht von SF DRS Fachkreise aufgerüttelt: Recherchen der Rundschau zeigten, dass in der Schweiz Kinder zur Welt kommen, die nirgends registriert und damit rechtlich inexistent sind, weil ein Elternteil keine...


07.01.2009
Einheitliche Kinderzulage für alle

Seit Januar 2009 erhalten alle Eltern eine Kinderzulage von mindestens 200 Franken, ob erwerbstätig oder nicht. Für Kinder von 16 bis 25 Jahren sichert das Familienzulagengesetz zudem eine Ausbildungszulage von mindestens 250 Franken. Die...


30.09.2008
Bundesratsbericht zur Kinder- und Jugendpolitik

Der Bundesrat hat den Bericht «Strategie für eine schweizerische Kinder- und Jugendpolitik» verabschiedet. Er soll nach Ansicht der Regierung den Grundstein für die künftige Kinder- und Jugendpolitik in der Schweiz legen....


28.08.2007
Tabu Kinderarmut: Wann reagiert der Bund gezielt?

Kinder sind in der Schweiz zu oft von Armut betroffen und entkommen ihr auch als Erwachsene selten. Darauf machen etwa Caritas oder die Kinderlobby Schweiz immer wieder aufmerksam. Fakten dazu bringt nun auch die Eidgenössischen Kommission...


27.03.2007
10 Jahre Kinderrechtskonvention in der Schweiz - eine Zwischenbilanz

Die UNO-Kinderrechtskonvention (KRK) wurde von der Schweiz vor 10 Jahren ratifiziert. Zu diesem Anlass kamen in Bern verschiedene Akteure der Kinderpolitik zusammen, um eine Bilanz über die bisherige Umsetzung der Konvention zu ziehen. Sie kamen...


13.02.2007
Kindersoldaten: Die Schweiz könnte mehr tun

«Befreien wir die Kinder vom Krieg» war der Titel und das Ziel der internationalen Konferenz über Kindersoldaten in Paris, die vom 5. - 6. Februar 2007 stattfand. Zum Abschluss der Konferenz haben sich 58 Länder - darunter auch...


09.01.2007
Schweizer Sextouristen missbrauchen Kinder in Kenia

Laut einer neuen Studie von UNICEF prostitutieren sich an den kenianischen Küsten bis zu 30% der Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren. UNICEF hat festgestellt, dass dort 10'000 bis 15'000 Mädchen und Jungen gelegentlich oder...


16.06.2006
Nicht registrierte Kinder - Kinder ohne Identität

In der Schweiz gibt es Kinder, die zwar physisch da sind, rechtlich jedoch nicht existieren. Dies zeigten die Recherchen der Rundschau von SF DRS im Frühjahr 2006. Diese Kinder sind nirgends regisitriert und haben damit auch keinen...


08.09.2005
Schläge als Erziehungsmethode nicht tolerierbar

Das Bundesgericht verlangt, dass Erziehungsberechtigte von Amtes wegen zu verfolgen sind, wenn sie wiederholt bzw. regelmässig Tätlichkeiten an Kindern begehen, die unter ihrer Obhut stehen. Artikel im «Bund» vom...


08.09.2005
Kindeswohl geht vor

Eine ausländische Rechtsordnung, welche die elterliche Gewalt bei der Scheidung grundsätzlich dem Vater überträgt, ohne dass diese Lösung mit Rücksicht auf das Wohl des Kindes geboten wäre, verstösst laut...


02.08.2005
Scheidungskinder haben ein Recht auf Anhörung

Scheidungskinder sollen vom Gericht beim Entscheid über die Zuteilung des Sorgerechts grundsätzlich ab dem vollendeten sechsten Altersjahr angehört werden. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Sachverhalt Die Mutter hatte im Juli...


18.07.2005
Streit um Besuchsrecht - Kindeswohl bleibt oberste Richtschnur

Bei der Regelung des Besuchsrechts getrennter oder geschiedener Eltern gilt es in jedem Fall, die näheren Umstände abzuklären, damit eine Lösung gefunden werden kann, die dem Wohl des Kindes Rechnung trägt. Das betont das...


05.05.2005
Elterliche Sorge und Flüchtlingseigenschaft

Den kantonalen Instanzen sowie dem Bundesgericht ist es verwehrt, den Flüchtlingsstatus des Berufungsklägers oder denjenigen seiner Kinder in Frage zu stellen. Denn falls die zuständige Behörde Asyl gewährt hat, bindet diese...


05.05.2005
Keine Aussagepflicht von Kindern, wenn sie über erlebte Straftaten aussagen müssten

Der Anspruch, dem Belastungszeugen Fragen stellen zu können, ist dann absoluter Natur, wenn dem Zeugnis ausschlaggebende Bedeutung zukommt. Dieser Anspruch kann mit Rücksicht auf den Schutz des Opfers allenfalls auch ohne...


26.04.2005
Opfer mitschuldig bei sexuellem Missbrauch?

Die schriftliche Begründung des bundesgerichtlichen Urteils, laut dem der Schadenersatzanspruch eines sexuell missbrauchten Kinds wegen Selbstverschuldens gekürzt werden kann, macht den nach der öffentlichen Urteilsberatung vom 24....


30.10.2004
Minderjährige Hausangestellte in der Schweiz

Eine Studie im Auftrag von Terre des Hommes Schweiz (TdhS) zeigt, unter welchen Bedingungen minderjährige Hausangestellte arbeiten. Die Autorin befragte sechs illegal als Hausmädchen arbeitende Mädchen aus den...


01.09.2004
Das Recht der Neugeborenen auf einen bezahlten Erwerbsurlaub der Eltern

Aus der Perspektive der UNO-Kinderrechtskonvention argumentiert Michael Marugg (pro juventute) für ein Recht der Kinder auf einen bezahlten Erwerbsurlaub ihrer Eltern und also für ein klares Ja aus Kindersicht zur...


08.12.2003
Netzwerk Kinderrechte Schweiz

Am 6. November 2003 wurde das Netzwerk Kinderrechte Schweiz gegründet mit dem Ziel, die Anerkennung und Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes stärker zu fördern. Medienmitteilung vom 13. Nov....


29.09.2001
Infobulletin humanrights.ch: Kinderrechte


© humanrights.ch / MERS - Hallerstr. 23 - CH-3012 Bern - Tel. +41 31 302 01 61