Zweiter Urgent Actions Marathon

Zum zweiten Mal beteiligt sich die Schweizer Sektion von Amnesty International an dem internationalen Urgent Actions Marathon, an dem es gilt, möglichst viele Briefe für die Freilassung von Gewissensgefangenen in der Welt zu schreiben. Dieser Marathon wird jeweils am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, durchgeführt. Zeitgleich schreiben tausende von Menschen Briefe zugunsten von Menschen in Gefahr.

Grosser Erfolg in 2005 

Im letzten Jahr war der Marathon ein grosser Erfolg, es beteiligten sich Menschen in über 40 Ländern an dieser Aktion. Innerhalb von 48 Stunden wurden über 80'000 Briefe geschrieben, davon allein 20'000 in der Schweiz. Von den 11 Menschen, für die in der Schweiz Briefe geschrieben wurden, konnten für 5 Verbesserungen erzielt werden. Dieses Jahr hat sich die Schweizer Sektion das Ziel gesetzt, 30'000 Briefe zu verschicken.

 

28.11.2006